Suche im Lexikon
Lexikon auf Ihrer Homepage Lexikon als Lesezeichen hinzufügen

Wikipedia:Löschkandidaten/1. Februar 2005

24. Januar 25. Januar 26. Januar 27. Januar 28. Januar 29. Januar 30. Januar 31. Januar 1. Februar 2. Februar

Alle EintrÀge dieser Seite sind erledigt. -- Philipendula 15:53, 18. Feb 2005 (CET)

Dopplung entfernt. ICh hoffe ich habe keine BeitrÀge gelöscht. --ElRaki ?! 21:16, 1. Feb 2005 (CET)

Inhaltsverzeichnis

Gladio (erledigt: bleibt)

Der Artikel ist weiterhin nicht als eine abstruse Verschwörungstheorie. Seitdem Zinnmann am 11. Dezember 2004 den damaligen Löschantrag durch einen Überarbeitungsantrag ersetzt hat, hat sich nichts Wesentliches verbessert. Wir sollten den Mut haben, uns von unrettbarem Unsinn zu trennen. --Mussklprozz 00:16, 1. Feb 2005 (CET)

Löschen! IP ist auch Verfasser von *flĂŒster* Norbert Juretzko. Wahrscheinlich gibt es irgendwann auch einen Artikel ĂŒber Lord Woldemort (Du weißt schon, wer). --Philipendula 00:43, 1. Feb 2005 (CET)

Eine Verschwörungstheorie mag ich in diesem Fall nicht erkennen. Auf der Diskussionsseite ist ein Link , der weitere Informationen enthÀlt. An der ehemaligen Existenz von G. kann eigentlich nicht mehr gezweifelt werden. Siehe auch in der en:WP Ich bin wahrlich kein AnhÀnger von Verschwörungstheorien, aber in diesem Fall ganz klar behalten. --Momo 00:44, 1. Feb 2005 (CET)

DRIN LASSEN  !! Gladio ist ein reales Projekt der Dienste und gehört somit hierher !! villeicht sollten die Löscher mal wieder in einen Buchladen gehen , nur mal so .... Zitat von ganz oben auf dieser Seite: BeitrĂ€ge ohne Unterschrift und sachfremde oder beleidigende Texte können kommentarlos gelöscht werden. Ich stimme dem Anonymus ja zu, aber so is nicht. --Momo 01:41, 1. Feb 2005 (CET)

keine frage, dass das ein lieblingsthema von verschwörungstheoretikern ist und dass umfang und bedeutung dieser organisation wohl manchmal ĂŒbertrieben werden. aber dass es sie gab, ist eigentlich meines wissens ziemlich unstrittig. jedenfalls ist es nicht hilfreich, das mit Harry Potter zu vergleichen. es gab vor ein paar jahren auch in seriösen medien berichte darĂŒber, auch wenn inzwischen sich hauptsĂ€chlich obskurere webseiten sich damit zu beschĂ€ftigen scheinen.

der artikel braucht natĂŒrlich dringend solide quellenangaben (ich fĂŒrchte allerdings, dass man dafĂŒr ein offline-zeitungsarchiv bemĂŒhen mĂŒsste, bislang scheint das meiste aus dem juretzko buch zu sein). aber so viel pov und spekulationen sind nicht mehr drin (habe noch ein, zwei sĂ€tze entfernt). behalten. grĂŒĂŸe, Hoch auf einem Baum 04:57, 1. Feb 2005 (CET)

Zu Momo: Deinen Link [1] habe ich mir angesehen - bevor ich den Löschantrag stellte. Als einziger externer Beleg ist das mehr als dĂŒrftig. Es ist m. E. nicht erkennbar, ob seriös ist. - Zu Hoch auf einem Baum: Welches ĂŒberprĂŒfbare harte Faktum enthĂ€lt der Artikel denn? Wo nennt er Namen, Zahlen, konkrete Orte? Was an dem Artikel ist falsifizierbar? Wenn ein Schrieb so unkonkret ist, was ist es dann anderes als Spekulation? --Mussklprozz 06:59, 1. Feb 2005 (CET)
Naja, ich hab mal unterstellt, das die Leute an der ETHZ schon wissen was sie machen ;) Aber hat sich ja mittlerweile erledigt. --Momo 18:04, 1. Feb 2005 (CET)
Da muss ich Muskelprozz Recht geben: wenn wir versuchen wollen, wissenschaftlich zu arbeiten, mĂŒssen die Angaben in einem Artikel ĂŒberprĂŒfbar sein. Das ist hier nicht der Fall. Der Artikel besteht in erster Linie aus unelegten Behauptungen. Deswegen: Löschen. --Unscheinbar 08:16, 1. Feb 2005 (CET)

Es gab dazu vor lÀngerer Zeit einen richtig fetten Skandal der nicht vertuscht werden konnte und deshalb in Folge bagatellisiert wurde. Unbedingt behalten --Bertram 09:59, 1. Feb 2005 (CET)

  • Ich habe den Artikel komplett umgeschrieben und denke, er kann so bleiben. Daß es eine solche Operation gegeben hat, scheint sicher zu sein (vgl. z.B. La Reppublica oder Encarta.
Falls jemand die Sache doch nicht fĂŒr erledigt hĂ€lt, bitte den Löschantrag wiederherstellen. --Skriptor ✉ 10:08, 1. Feb 2005 (CET)
Ich habe noch eine Literaturangabe gespendet. Das andere Buch, das Amazon ausspuckt ist wohl so grottig, das ich darauf verzichtet habe. --Pjacobi 12:40, 1. Feb 2005 (CET)

Noctemeron (gelöscht)

Vampirisches Geraune. Ich sterbe vor Angst. :)) --Philipendula 00:37, 1. Feb 2005 (CET)

"Das Buch Noctemeron entmystifiziert den Vampirismus und trÀgt ihn aus den MÀrchen heraus in die wirkliche Welt, unmittelbar neben Dir - und dennoch sind die Fakten fremder und schrecklicher als alles, das Du zu wissen glaubtest. (...)" - Löschen AN 07:27, 1. Feb 2005 (CET)
hier erledigt Gruseliges Copy&Paste von [2] und daher wohl ein Fall fĂŒr die URV-Löschkandidatenseite. Ich lasse die Löschwarnung aber mal im Artikel, fĂŒr den Fall dass es sich als Textspende herausstellt - ich hoffe, das ist das korrekte Vorgehen in einem solchen Fall. GrĂŒsse,--Michael --!?-- 08:33, 1. Feb 2005 (CET)

Kryptanalytiker (erledigt, gelöscht)

Zuwenig fĂŒr einen Anfang. --Zumbo 00:44, 1. Feb 2005 (CET)

Bin Deiner Meinung. Löschen. --Mussklprozz 06:39, 1. Feb 2005 (CET)
Löschen AN 07:25, 1. Feb 2005 (CET)
Löschen. ((o)) Bitte?!? 09:07, 1. Feb 2005 (CET)
Kryptanalytiker, DechiffriergerÀt, Gladio, Stay Behind, Marian Rejewski, Norbert Juretzko: Alles von der selben IP. --Philipendula 09:47, 1. Feb 2005 (CET)
Löschen Artikel ist sehr dĂŒrftig und zum Teil sachlich ungenau (z.B. geht es um das Knacken von Codes und nicht von Sicherheitssystemen) Gunnar Eberlein 21:09, 7. Feb 2005 (CET)

Hetzt die Nerds drauf, die werden was draus machen. Abwarten --Bertram 10:01, 1. Feb 2005 (CET) Btw: Heißt es nicht richtig Kryptologe?!? ((o)) Bitte?!? 10:06, 1. Feb 2005 (CET)

Es heisst Kryptoanalytiker wie es auch Kryptoanalyse heisst. Falsches Lemma ist glaube ich ein guter Grund zum Loeschen. Der Inhalt ist wohl eh nicht der Rede wert. --chris 論 10:14, 1. Feb 2005 (CET)
ein falsches Lemma ist kein Löschgrund, der völlig unzureichende Inhalt hingegen schon. -- Toolittle 11:59, 1. Feb 2005 (CET)

Grrrrrrr. Beim geringfĂŒgig Überarbeiten machte ich aus Kryptanalytiker Kryptoanalytiker und wurde zu dem guten Großartikel Kryptoanalyse rediriciert. Der Autor ist entweder ein A... oder er war einfach nur schlampig oder was weiß ich. Jetzt fĂŒr löschen Genervt. --Bertram 16:49, 1. Feb 2005 (CET)

Löschen Das ist B*llshit.--Momo 18:02, 1. Feb 2005 (CET)

DechiffriergerÀt (erledigt, gelöscht)

Zuwenig fĂŒr einen Anfang. --Zumbo 00:44, 1. Feb 2005 (CET)

Ich wette, der Verfasser hat sich nicht die MĂŒhe gemacht, auch nur 5 Minuten in dem Artikel ĂŒber Kryptografie zu lesen. Hingerotzter Stummel. Löschen. --Mussklprozz 06:46, 1. Feb 2005 (CET)
Der ganze Text: "Maschine zur UnterstĂŒtzung der Arbeit von Kryptanalytikern auf dem Gebiet der Kryptologie" - sowas sollte sogar schnelllöschfĂ€hig sein AN 07:24, 1. Feb 2005 (CET)
Löschen. ((o)) Bitte?!? 09:08, 1. Feb 2005 (CET)
Löschen - So etwas gibt es nur im James Bond Film - in der Praxis werden zum dechiffrieren mathematische Verfahren unterstĂŒtzt durch Computer verwendet. Gunnar Eberlein 21:18, 7. Feb 2005 (CET)

Interessantes Thema. Abwarten ob es ausgebaut wird. Falls es so bleibt mĂŒsste es allerdings weg. --Bertram 10:00, 1. Feb 2005 (CET)

Ich glaube nicht das es ausgebaut wird, so lange der L.A. da drin steht. Zu diesem Thema benoetig Wikipedia Fachleute. Aber diese werden regelmaessig von den Loeschantraegen ueberzeugt ihr Fachwissen nicht in der Wikipedia einzubringen. --Matthy 13:05, 1. Feb 2005 (CET)
Wenn jemand moechte dass dieser Artikel ausgebaut wird, so ist z.B. eine hoefliche Portal Anfrage angemessen. Vorher sollte er den L.A. entfernen und einen Ueberholungsbaustein oder aehnliches einfuegen. --Matthy 13:12, 1. Feb 2005 (CET)

behalten - mal wieder ein exzellentes Beispiel fĂŒr Löschwut und wie man Leute vom Artikelschreiben abhalten kann 217 226 0 0 14:32, 1. Feb 2005 (CET)

Artikelschreiben? Wo siehst du hier einen Artikel? -- Toolittle 16:17, 1. Feb 2005 (CET)

Liebe Leute - wollt ihr die Grundsatzdiskussion, ob und wann jetzt gelöscht und wann jetzt mit Löschung gedroht werden soll, nicht irgendwo anders fĂŒhren? Es fĂŒhrt doch zu nichts, wenn bei jedem pupsigen Artikel die eine Fraktion unisono schreit "Der Mist muss sofort weg!" und die andere "Lieber einen Sch...-Artikel als gar keinen!". Meinetwegen können wir ja die ganze Löschprozedur gerne abschaffen - aber dann sollte darĂŒber mal grundsĂ€tzlicher Konsens erreicht werden und nicht immer wieder von vorne - an völlig falscher Stelle - losgelegt werden! --Reinhard 16:35, 1. Feb 2005 (CET)

GeringfĂŒgig erweitert. --Bertram 16:40, 1. Feb 2005 (CET)

Da sieht man mal wieder, wie wenig das Herumbasteln an Schrott-Artikeln bringt. Im Falle der allermeisten Chiffriermaschinen war das ChiffriergerĂ€t auch das DechiffriergerĂ€t ("involutorisches VerschlĂŒsselungsverfahren"). Ansonsten dient ein DechiffriergerĂ€t zu allererst dem EmpfĂ€nger der Nachricht und nicht den magischen "Kryptanalytikern" und im weiteren gibt es fĂŒr heutige VerschlĂŒsselungsverfahren wohl kaum jemand, der mit einem anderen "DechiffriergerĂ€t" als einem Computer arbeitet. Der ganze Artikel und seine "Verbesserungen" sind Humbug. --Reinhard 17:25, 1. Feb 2005 (CET)

Zustimmung. WĂŒnschen wĂŒrde ich mir einen Artikel ĂŒber die historische Entwicklung von ChiffriergerĂ€ten (so sollte das Lemma besser heißen) schon, aber der Artikel ist bisher nur eine Umschreibung von Ich habe keine Ahnung, schreibt ihr mal was. -- 240 Bytes ✉ 17:38, 1. Feb 2005 (CET)
Lieber Reinhard mit geht es nicht um das Abschaffen der Loeschdiskusionen und das Loeschen von Schwchsinn oder aehnlichem. Der Schwchsinn Bloedsinn etc.. muss natuerlich geloescht weden und darueber was wir wollen sollte auch diskutiert werden. Mir geht es um dem Missbrauch der Loeschdiskussionen. Weil manche Leute meinen durch L.A. Artikel verbessern zu koennen. Und dieser Artikel ist ein Beispiel fuer diesen Missbrauch. Ich kann mir kaum vorstellen dass die Loeschschreihaelse nicht gerne einen guten Artikel ueber das Thema DechiffriergerÀt haetten (Vielleich bin ich aber noch zu naiv). Aber die Methode dies durch L.A. zu erzwingen ist das aller letzte. --Matthy 17:34, 1. Feb 2005 (CET)
Diese Methode mag dir nicht gefallen, ist aber zum einen wirkungsvoll und zum anderen etablierte Praxis. Wer solche Artikel löschen will, ist der Meinung: "Lieber kein Artikel als ein falscher, irrefĂŒhrender, veralteter ...", wer sie erhalten mag, wohl eher der Meinung "Lieber MĂŒll, als eine Leerstelle". Ich stehe halt fĂŒr die erstere Meinung - und kenne dafĂŒr auch zu viele Artikel, die einfach grob falsch sind. Wem tut man mit solchen Artikeln einen Gefallen? Dem Leser nicht, dem Schreiber nicht - höchstens den manischen ArtikelzĂ€hlern ("Wir haben schon 190.000 Artikel, das xyz-Lexikon nur 123.000!" Na toll..) Und wenn man eine Initiative starten will, um solche Artikel (ohne Löschantrag!) zu verbessern, dann fallen einem Leute wie du in den RĂŒcken. Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, worauf du - ausser Ärger zu stiften - aus bist. --Reinhard 18:06, 1. Feb 2005 (CET)

Löschen. Besser keinen Artikel als so einen.--Momo 18:00, 1. Feb 2005 (CET)

@Reinhard Das dies eine etablierte Praxis ist, ist genau mein Kritikpunkt. Wenn der Inhalt des Artikel falsch ist, Du scheint Dich jawohl auf diesem Gebiet auszukennen, weshalb schreibst Du nicht mit dem Wissen was Du darueber hast einen Guten kleinen Stub? Dann waere dies ein konstruktiever Beitrag. --Matthy 18:44, 1. Feb 2005 (CET)
Ich weiß nicht, was Reinhard fĂŒr heute vorgehabt hat - ich wollte mich entweder mit den historischen Bauwerken von MĂŒnster oder mit jenen von Paris befassen - ĂŒber beide StĂ€dte habe ich mir gute Literatur besorgt. Wieso sollte man davon abgehalten werden, nur weil eine IP auf die Idee gekommen ist, einen knappen, nichtssagenden Satz hineinzumĂŒllen? Wer etwas schreiben will, sollte einen Artikel anlegen. Wer keine Lust darauf hat, sollte sich auf das Lesen beschrĂ€nken. Wer MĂŒll reintut, sollte damit rechnen, daß es entsorgt wird - dann wird weniger davon kommen und man wird sich ruhiger auf gute Artikel konzentrieren können. AN 19:07, 1. Feb 2005 (CET)
Matthy, es wĂ€re konstruktiv Deinerseits, nicht alle Naselang in konkreten Löschdiskussionen Grundsatzdebatten loszutreten. Daneben unterstellst Du Leuten, die LöschantrĂ€ge stellen oder ihnen zustimmen, pauschal, sie seien nicht bereit, Artikel zu verbessern. Der Spieß lĂ€sst sich leicht umdrehen: Warum verbesserst Du sie nicht einfach, wenn sie Dir wichtig erscheinen, anstatt hier regelmĂ€ĂŸig Diskussionen anzufachen, die mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun haben? Rainer 19:34, 1. Feb 2005 (CET)
Ich habe gerade eben Victor Cousin wieder etwas erweitert - und den gestern von mir reingestellten Baustein {Stub} entfernt. Jetzt muß wirklich was Architektur-bezogenes dran kommen!
Rainer kann ich nur zustimmen - wer MĂŒll fĂŒr ach so "wertvoll" hĂ€lt, sollte doch bitte gĂŒtigerweise die MĂŒllaufbereitung ĂŒbernehmen - oder nicht stören, wenn es beseitigt wird. AN 19:45, 1. Feb 2005 (CET)
Apropos Allgemeine Löschdebatten - da wird sogar einem Kollegen gedroht! (es hat wohl etwas mit Bushido (Rapper) zu tun, wo dieselbe IP 3 Minuten spÀter dran war). AN 20:33, 1. Feb 2005 (CET)

Ich bin so mĂŒde - wie schon Rainer und AN schrieben - ich hatte heute eigentlich in der Tat auch etwas anderes vor. Trotzdem ich hab mich - da ich mit der Materie in der Tat ein bisschen auskenne und meinte, dass da vielleicht etwas zu retten ist - in den bestehenden Artikeln Kryptologie, Enigma (Maschine) usw. umgeschaut und festgestellt, dass dort eigentlich alles Wesentliche schon drinsteht. Im ĂŒbrigen - wie gesagt: Es gibt eigentlich kein "DechiffriergerĂ€t" - wenn man vielleicht von Colossus einmal absieht. Insofern: Warum soll ich, nur, weil ein anonymer Benutzer um Mitternacht meint, dass es so etwas gĂ€be und ein, zwei Zeilen hinrotzt, einen Artikel dazu schreiben?!? Ich schaue mir von Zeit zu Zeit Appers IP-Überwachung an - was da von anonymen IP-Benutzern als neuer Artikel hereingestellt wird, kann man eigentlich zu 90 % sofort wieder löschen. Und wenn ich diese und andere fruchtlose Diskussionen hier so anschaue, dann werde ich das in Zukunft einfach kommentarlos tun, das erspart uns allen eine Menge Arbeit und macht die Wikipedia nicht schlechter. --Reinhard 21:43, 1. Feb 2005 (CET)

Ich halte ja auch nichts davon, die Löschliste als Verbesserungs-Erzwingungsliste zu nutzen, und ich bin auch der Meinung, dass wenig Information zu einem Gegenstand besser ist als gar keine. Nur ein Minimum muss als Ausgangspunkt schon vorhanden sein. Zur Löschung wurde dies vorgeschlagen: Maschine zur UnterstĂŒtzung der Arbeit von Kryptanalytikern auf dem Gebiet der Kryptologie. Das ist nicht einmal ein Satz, und was drin steht, ist höchstens halb richtig, und deshalb ist es auch kein Artikel. Auch im jetzigen Zustand ist der Inhalt nicht korrekt, und falsche Artikel sind nun wirklich schlechter als gar keine. Es kann ja wohl nicht sein, dass ich ĂŒber etwas, wovon ich keine Ahnung habe, irgendetwas hier reinschreibe. Artikel können klein anfangen und dann wachsen, aber wenn sie als MĂŒll anfangen, wird das nichts. Das Lemma steht ja weiter zur VerfĂŒgung, wenn jemand etwas Sinnvolles darĂŒber zu sagen hat. -- Toolittle 00:23, 2. Feb 2005 (CET)

die Argumente zum löschen sind genannt und, anders als die dagegen angestoßene Metadebatte, ĂŒberzeugen sie. --Rax dis 21:24, 2. Feb 2005 (CET)

Bauernpyramide (erledigt, gelöscht)

Ein weiterer Nihil-Artikel. Der Begriff ist nicht existent. Die Bauernpyramiden laut Artikel auch nicht. Passt ja... --Unscheinbar 08:13, 1. Feb 2005 (CET)

Nach erster Sichtung bin ich auch der Meinung. Es muss abernicht heissen, dass alles was nicht gegoogelt werden kann, unwahr sein muss. Daher sollte hier ein Experte ĂŒber den LA entscheiden. --cwagener 09:03, 1. Feb 2005 (CET)
Ich habe nicht nur Google bemĂŒht, sondern auch drei Lexika, darunter den 24bĂ€ndigen Brockhaus von 1990. Überall Fehlanzeige. --Unscheinbar 09:06, 1. Feb 2005 (CET)
Dummer Witz ist das. Nicht mal lustig. Löschen. ((o)) Bitte?!? 09:11, 1. Feb 2005 (CET)
Was mich misstrauisch macht, sind die astronomischen GerÀte. Löschen --Philipendula 09:50, 1. Feb 2005 (CET)
Sehr merkwĂŒrdig. Habe niemals davon gehört. Wahrscheilichkeit eines Hoax ist hoch. --Bertram 10:02, 1. Feb 2005 (CET)
ich konnte auch nichts dazu finden: ist wohl ein Hoax -> löschen --Gunter Krebs Δ 11:07, 1. Feb 2005 (CET)
"Bauernpyramiden werden, da es keine weiteren Fundstellen mehr gibt, nicht mehr von Historikern untersucht...." Aha, ich finde diese Argumentation wie so einiges in diesem Artikel nicht zwingend. Löschen...--Svenno74 18:39, 1. Feb 2005 (CET)
Scheint ziemlich bei den Haaren herbeigezogen. Konnte auch nirgends sowas hören und tönt auch ziemlich lÀcherlich! Löschen...--Luinil 22:51, 1. Feb 2005 (CET)
Unfug. Löschen. --Sigune 00:09, 2. Feb 2005 (CET)

Carter Heyward (erweitert, bleibt)

Eine Relevanz des Artikels ist in diesem Umfang kaum zu erkennen. --Hansele 08:52, 1. Feb 2005 (CET)

Zu wenig Relevanz. Löschen --Philipendula 09:52, 1. Feb 2005 (CET)

In der jeztigen Form noch nicht akzeptabel. Abwarten, was sich tut. --Bertram 11:52, 1. Feb 2005 (CET)

... (erledigt, Redirect)

Tolles Lemma, aber dahinter verbirgt sich meiner Meinung nach ein Unsinnsartikel. Zwar wird zumindest eine holprige Definition geliefert, aber danach wird es wĂŒst: "Wer reitet so spĂ€t durch Nacht und Wind, es ist der Admin (...)" und "Ich wette, dieser Artikel wird schnellge...". Im Abschnitt "Literatur" kommt dann mit Karl Ranseier der Höhepunkt. Zu guter letzt gibt es dann noch einen Link zu "Punkte zum ausdrucken und Selberbasteln". löschen oder Weiterleitung zu Ellipse (Satzzeichen). GrĂŒsse,--Michael --!?-- 08:57, 1. Feb 2005 (CET)

"Ich wette, dieser Artikel wird schnellge..." - Die Wette verloren - normal löschen AN 09:09, 1. Feb 2005 (CET)
Rundordner. ((o)) Bitte?!? 09:13, 1. Feb 2005 (CET)
Halte ich auch fĂŒr einen Scherzeintrag. --Nocturne 09:16, 1. Feb 2005 (CET)
Mindestens Humorarchiv... Hadhuey 10:46, 1. Feb 2005 (CET)
Ich kenne zwar eine Band die !!! heißt, aber das hier sollte wohl eher gelöscht werden... oder redirect auf Ellipse (Satzzeichen)? --Xeper 11:00, 1. Feb 2005 (CET)
... löschen. So ist Ranseier kein Schriftsteller, sondern eine Figur aus Samstag Nacht News (oder wie auch immer die Sendung hieß). --Philipendula 11:24, 1. Feb 2005 (CET)

grandioses thema. abwarten. bin völlig unentschieden, was damit tun. wenn es ein humorarchivhoax ist, ist es einer der allerbesten sorte. --Bertram 12:03, 1. Feb 2005 (CET)

Merge mit Ellipse (Satzzeichen) und verschieben auf das korrekte Lemma 
. --Pjacobi 12:52, 1. Feb 2005 (CET)

"Wikipedia ist kein... (sic!)" ...Humorarchiv. – ...aber hat eins. Nochmal: Löschen. — Daniel FR Hey! 15:31, 1. Feb 2005 (CET)

Wohl existiert eine Ellipse als Stilmittel der Sprache (der Link zur mathematischen Ellipse hingegen ist sehr unsinnig). Ausserdem wird bei der sprachlichen Ellipse nicht mit "..." gearbeitet sondern eher mit "-" oder gar mit nichts. Daher mag der der Artikel nicht ganz unsinnig aber so wie er hier steht falsch und mit einem falschen Titel Versehen sein. (Wenn, dann eher ein neuer Artikel zur Ellipse (als Stilmittel der Sprache)) Diesen hier löschen--Luinil 23:02, 1. Feb 2005 (CET)

Recht hĂŒbscher und ausbaufĂ€higer Scherzartikel. --Sigune 00:12, 2. Feb 2005 (CET)

Redirect auf Ellipse (Satzzeichen), Scherzartikel haben wir genug... --Reinhard 12:28, 13. Feb 2005 (CET)

YourWBB (erledigt: schnellgelöscht)

Die ĂŒbliche Werbung fĂŒr ein Internetforum. --Unscheinbar 09:28, 1. Feb 2005 (CET)

Löschen, sonst mache ich auch eins auf und lasse mich hier in Marmor meißeln. --Philipendula 09:42, 1. Feb 2005 (CET)
Löschen AN 09:49, 1. Feb 2005 (CET)
BTW: Was ist mit WoltLab und WBB? AN 10:10, 1. Feb 2005 (CET)
  • Löschen und siehe unten. ((o)) Bitte?!? 10:27, 1. Feb 2005 (CET)

WoltLab (erledigt: schnellgelöscht)

WBB (erledigt: schnellgelöscht)

Beides Werbung. ((o)) Bitte?!? 10:19, 1. Feb 2005 (CET)

Beide löschen AN 10:29, 1. Feb 2005 (CET)
Gibt es EinwÀnde dagegen, dass ich die drei Artikel schnelllösche? Ich denke, die FÀlle sind eindeutig. --Unscheinbar 10:28, 1. Feb 2005 (CET)
  • Der Benutzer hat nur diese drei Werke hinterlassen. Ich denke nicht, daß wir den je wiedersehen... Hau weg den Mist! ((o)) Bitte?!? 10:43, 1. Feb 2005 (CET)
ACK --Skriptor ✉ 11:07, 1. Feb 2005 (CET)
OK. in allen drei FĂ€llen: ich wars! --Unscheinbar 11:13, 1. Feb 2005 (CET)
Es kommt aber mehr: PunBB AN 13:29, 1. Feb 2005 (CET)

Eurotrash (bleibt)

Ist nur der Ausdruck einer emotionellen Magenverstimmung. --Philipendula 09:41, 1. Feb 2005 (CET)

Halte ich auch fĂŒr rein subjektiv und im ĂŒbrigen fragwĂŒrdig, insbesondere auch im Hinblick darauf, dass auch "EuropĂ€er" je nach Klischee Eurotrash sein können. --Nocturne 09:53, 1. Feb 2005 (CET)
Ich denke nicht jedes auf mangelnder Bildung beruhende Schimpf- bzw. SchmÀhwort sollte hier Aufnahme finden... löschen. ((o)) Bitte?!? 10:33, 1. Feb 2005 (CET)

WĂŒrde ich behalten. Die Abneigung der EnglĂ€nder gegen alles kontinentaleuropĂ€ische ist legendĂ€r. --Bertram 11:54, 1. Feb 2005 (CET) Ging es nicht um die Amis?!? ((o)) Bitte?!? 12:02, 1. Feb 2005 (CET)

Die Amis und die EnglĂ€nder nehmen sich da nix. Die Englender betrachten sich insbesondere den Franzosen gegenĂŒber seit jeher als reifere und kultiviertere Nation (muhahahaha kann ich da nur sagen) und ausgerechnet die US-Amis haben diese AttitĂŒde ĂŒbernommen. Gruß --Bertram 12:29, 1. Feb 2005 (CET)
Ich bin letzter Zeit oft in GB und die Leute da sind eigentlich voll nett. Vor allem scheinen die Null Problem mit meinem Deutschsein und meinen braunen Witzen zu haben. (Und Scherze wie "We will go hiking today. You know, we Germans are used to marching...always wearing boots makes us happy... harharhar" kommen da voll gut an.) Lustiges Völkchen die "Inselaffen"! ((o)) Bitte?!? 13:15, 1. Feb 2005 (CET)

Ich habe mal ein bisschen gegoogelt und was ich zu dem Lemma finde ist das, was im Artikel als Nebenbei daherkommt, allem voran die TV-Sendung. Es bestĂ€rkt mich in meiner Annahme, dass es bei dem Rest des Artikels (der ĂŒbrigens von google bei Suche nach deutschsprachigen links bereits sehr weit oben indexiert ist) um ein Phantasieprodukt handelt, das mehr von Vorurteilen denn von RealitĂ€tsnĂ€he lebt. --Nocturne 13:24, 1. Feb 2005 (CET)

Eurobashing scheint mir ein reales PhĂ€nomen in britischen Medien zu sein. Insofern verdient das Stichwort einen Artikel. Ich habe mir die Freiheit genommen, die m. E. vollkommen willkĂŒrlichen Beispiele raus zu schmeißen - die sogar als ĂŒble Nachrede gewertet werden können. Das Entscheidende schien mit tatsĂ€chlich im Absatz Nebenbei zu liegen, dem ich eine andere Überschrift spendiert habe. --Mussklprozz 14:43, 1. Feb 2005 (CET)
In Amerika (USA), wo dieser Begriff wohl herstammt (dort gibt es ja bekanntlich auch die schönen Begriffe trailer trash und white trash, und bestimmt noch andere in der Art), scheint er recht gelĂ€ufig zu sein, ist mir im Internet schon ein paar Mal untergekommen. Ich bin fĂŒr behalten, recherchieren und ausbauen. R-Wort ist jedenfalls gegeben. :) — Daniel FR Hey! 15:43, 1. Feb 2005 (CET)

Habe erweitert - bin fĂŒr Behalten Andi Pehrin 17:16, 1. Feb 2005 (CET)

Der Begriff ist in den USA gebrĂ€uchlich, er stammt meines Wissens aus der Pop-Kulturszene der 70er-Jahre, hat auch bereits in der Literatur Eingang gefunden und sollte m. E. weiter bearbeitet und behalten werden. --Alexander Z. 11:42, 2. Feb 2005 (CET)

Wer im deutschsprachigem google nach eurotrash sucht wird tatsÀchlich den eindruck bekommen das wort gebe es gar nicht richtig. Schaut euch mal auf google.com oder google.co.uk um. Behalten. --Mariachi 12:46, 10. Feb 2005 (CET)

Kaufmann im Groß- und Außenhandel, Kauffrau im Groß- und Außenhandel (erledigt, bleibt)

1. grausiges Lemma, 2. wichtige Angaben fehlen: Wer bildet aus? Wie wird ausgebildet? Welche Voraussetzungen muß der Azubi erfĂŒllen etc. ((o)) Bitte?!? 10:37, 1. Feb 2005 (CET)

Na ja - das Lemma wurde unter Kaufmann verlinkt und fĂŒr den Rest der EinwĂ€nde wĂŒrde {LĂŒckenhaft} langen. Ist es die offizielle Bezeichnung des Berufes? AN 10:42, 1. Feb 2005 (CET)
BTW: WĂ€re der Artikel Industriekaufmann nicht ebenso ĂŒberarbeitungsbedĂŒrftig? (wozu {Überarbeiten} vorhergesehen wurde!) AN 10:47, 1. Feb 2005 (CET)
Das ist die offizielle Bezeichnung. Als Stub behalten. --RobGoa 10:51, 1. Feb 2005 (CET)
Um genau zu sein - 7 SĂ€tze sind sogar etwas mehr als ein Stub. :-) AN 10:55, 1. Feb 2005 (CET)

korrekter stup, noch etwas grobschlÀchtig, dennoch behalten --Bertram 11:55, 1. Feb 2005 (CET)

Als ordentlichen Stub behalten, allerdings gehört er unter ein anderes Lemma: Kaufmann im Groß- und Außenhandel oder Kauffrau im Groß- und Außenhandel, und dann das entsprechend andere redirecten. -- lley 18:00, 1. Feb 2005 (CET)

Pansexualismus (erweitert, bleibt)

Wörterbuchabschrieb ohne Sinn und Verstand. ((o)) Bitte?!? 10:45, 1. Feb 2005 (CET)

so nicht akzeptabel. Rettungslos? --Bertram 11:56, 1. Feb 2005 (CET)

Kein Fach-, aber Schimpfwort aus dem frĂŒhen 20. Jahrhundert, kann IMHO bleiben. --MBq 17:53, 3. Feb 2005 (CET) PS: bisschen erweitert --MBq 21:21, 3. Feb 2005 (CET)

VerkehrstrÀger (erledigt)

Ich bezweifele die Richtigkeit dieser Definition. ((o)) <small> Bitte?!? </small> 10:46, 1. Feb 2005 (CET)

Ich auch - hier werden sogar FußgĂ€nger und Radler als VerkehrstrĂ€ger bezeichnet (es ist eh nur 1 Satz) => Löschen AN 10:50, 1. Feb 2005 (CET)
gelöscht Hadhuey 19:14, 9. Feb 2005 (CET)

Betulich (ereldigt, gelöscht)

Wörterbucheintrag. (oder funktioniert {{Wörterbuch}} noch?!?) ((o)) Bitte?!? 10:48, 1. Feb 2005 (CET)

Löschen. --Sigune 00:14, 2. Feb 2005 (CET)

HESware Hes ware Human Engineered Software (erledigt, gelöscht)

Anhand dieser mageren Angaben kann ich keine Relevanz dieser Softwarefirma erkennen. ((o)) Bitte?!? 10:52, 1. Feb 2005 (CET)

Löschen AN 11:04, 1. Feb 2005 (CET)
Hat jedenfalls fleißig Vorsorge-Redirects und Artikel angelegt. --Nocturne 11:52, 1. Feb 2005 (CET)

Gemeinschaftsumschalter (erledigt, ausgebaut)

und der Redirect Gemeinschafts Umschalter auch.
Schlicht zu wenig. ((o)) Bitte?!? 10:54, 1. Feb 2005 (CET)

"Ein Gemeinschaftsumschalter ist ein GerÀt zur Mehrfachnutzung einer Telefonleitung mit mehreren Rufnummern." - Zuwenig, löschen AN 10:57, 1. Feb 2005 (CET)

fĂŒr einen Stup knapp genug. behalten --Bertram 11:57, 1. Feb 2005 (CET)

löschen --Momo 14:54, 1. Feb 2005 (CET)

Warum? Was fehlt? Die Gebrauchsanweisung? Der Schaltplan? Die Belegung der einzelnen Adern? Es ist zur Manie geworden, alles auf die LA-Liste zu setzen, was nur einen oder wenige SĂ€tze kurz ist. Wenn ein Leser nach dem Begriff sucht, will er evtl. nur wissen, was das ist und das wird durchaus verstĂ€ndlich erklĂ€rt. Vielleicht erwartet man in einer allgemeinen EnzyklopĂ€die gar keine langatmige ErklĂ€rung ĂŒber Funktionsprinzipien, technische und physikalische Grundlagen bis hin zu Maxwell oder Einstein, wenn es um ein technisches Gebrauchsgut geht. Wenn jemand so genaue Details sucht, wird er a. schon wissen, was es ist und/oder b. in spezielleren Nachschlagewerken oder Onlinedokumentationen suchen. 80.128.122.170 18:36, 1. Feb 2005 (CET)

Es ist vor allem in der letzten Zeit zur echten Plage geworden, gleich einen Eintrag anzulegen, nachdem man irgendwo eine halbe Information gehört hat. Ich bin sicher, wer etwas zum Gemeinschaftsumschalter sucht, weiß bereits, daß das Ding irgend etwas mit dem Telefonieren zu tun hat - und es ergibt sich bereits aus dem Namen, daß es sich um gemeinsame Nutzung der Ressourcen handeln muß. Man kann doch ein paar SĂ€tze zum Funktionsprinzip schreiben, ohne gleich Einstein oder Maxwell zu bemĂŒhen. AN 18:56, 1. Feb 2005 (CET)
Da bin ich nicht so sicher. Es kommt sogar oft vor, dass jemand einen Begriff hört oder liest, ohne den Zusammenhang zu kennen und dann einfach mal nachsehen will, was das ĂŒberhaupt ist. Zum Funktionsprinzip kann man natĂŒrlich ein paar SĂ€tze schreiben, da stimme ich zu, nach der allgemeinen ErklĂ€rung. Ob es zwingend notwendig ist, darĂŒber kann man geteilter Meinung sein. Schaden wird es keinesfalls. Aber warum hat ĂŒberhaupt die Löschliste so eine hohe PrioritĂ€t fĂŒr Artikel, die man fĂŒr verbesserungswĂŒrdig hĂ€lt? Es muss doch möglich sein, an deren Stelle die "Verbessern"-Liste zu setzen, um auf solche Artikel aufmerksam zu machen und die LA-Seite nur fĂŒr wirklich unstreitig Sinnloses zu reservieren. 80.128.122.170 20:45, 1. Feb 2005 (CET)
Unstreitig sinnloses wird, soweit von Admins entdeckt oder berechtigt mit {Löschen} versehen, undiskutiert sofortgelöscht. Die Löschdiskussion ist hingegen fĂŒr FĂ€lle da, die zweifelhaft sind oder die doch bitte demnĂ€chst verbessert werden sollten. Ansonsten: Grundsatzdiskussionen bitte unter Wikipedia_Diskussion:Löschkandidaten fĂŒhren. Danke. Rainer 23:40, 1. Feb 2005 (CET)

Danke fĂŒr die Belehrung. Ich fĂŒhre meine Diskussionen dort wo und so wie es mir angemessen erscheint. Die Löschdiskussion ist eben NICHT fĂŒr FĂ€lle da, die demnĂ€chst verbessert werden sollten. DafĂŒr gibt es andere Seiten. Vor allem ist es Unsinn, auch gerade eingestellte Artikel sofort nach "Entdeckung" auf die Löschliste zu knallen, wenn einem Begriff oder Inhalt nicht passen. --???

Da ich das Gesabbel leid bin, hab ich mir den Artikel mal vorgenommen obwohl das Lemma es eigentlich nicht Wert ist und mich bestenfalls am Rande interessiert. --Reinhard 13:22, 2. Feb 2005 (CET)

So ist das in Ordnung. Danke. Rainer 14:44, 2. Feb 2005 (CET)

Das hast du sehr schön gemacht, Reinhard. Besser geht's IMO nicht. Ich erlaube mir mal, den LA zu entfernen. — Daniel FR Hey! 16:08, 2. Feb 2005 (CET)

Sumio Iijima (erledigt)

Eine grausige MaschinenĂŒbersetzung. Iijima graduierte mit einem Junggesellen des Technikgrads z.B. ((o)) Bitte?!? 10:59, 1. Feb 2005 (CET)wieder eingetragen von --Xeper 11:05, 1. Feb 2005 (CET)

"(...) Iijima graduierte mit einem Junggesellen des Technikgrads 1963 von der UniversitÀt von Electro-Kommunikationen, Tokyo. Er empfing einen Vorlagengrad 1965 (...)" => Löschen AN 11:08, 1. Feb 2005 (CET)
"Ihm wurde die Benjamin Franklin Medaille in der Physik 2002, "fĂŒr die Entdeckung und die ErklĂ€rung der Atomstruktur und des schraubenartigen Buchstabens der Multiwand (!) und der single-wall Kohlenstoffnanoröhre zugesprochen" - ich roll mich weg - Löschen --Badger 11:18, 1. Feb 2005 (CET)

Ach ja - wenn jemand schon wieder damit anfangen sollte, wir sollten alles liegen lassen, um das Zeug ordentlich zu ĂŒbersetzen - nach diesem Muster könnte ich 50-100 EintrĂ€ge pro Tag produzieren. Hier eine Google-Übersetzung vom Artikel des Tages der en:Wikipedia:
"Heutiger gekennzeichneter Artikel
Mohandas Karamchand Gandhi ( Oktober 2 , 1869 ïżœ Januar 30 , 1948 ) ( Devanagari : ïżœ>ïżœ'@) auch angerufener Mahatma Gandhi, war der charismatic Intellektuell- und Masse-BewegungsfĂŒhrer, der die Ursache von UnabhĂ€ngigkeit fĂŒr britisches Kolonialindien zur Weltaufmerksamkeit holte. Seine Ideen, besonders das satyagraha- Modell des nicht-heftigen Protestes, haben die nationalistischen und internen Bewegungen weltweit beeinflußt.
Mittels nicht-heftigen Zivildisobedience , Gandhi geholfen, UnabhĂ€ngigkeit Indiens von der britischen Richtlinie hervorzubringen, andere Kolonialvölker anspornend, fĂŒr ihre eigene UnabhĂ€ngigkeit zu arbeiten und das britische Reich schließlich abzubauen und es durch den Commonwealth zu ersetzen. (...)"
AN 11:23, 1. Feb 2005 (CET)

grausig ja, unrettbar nein. Abwarten. --Bertram 11:58, 1. Feb 2005 (CET)

Die Uebersetzung habe ich ein wenig gebuegelt. Es ist nicht perfekt, aber, so glaube ich, ertraeglich. Behalten. --chris 論 12:04, 1. Feb 2005 (CET)
  • Hat sich erledigt. Wurde ĂŒberarbeitet. Danke! ((o)) Bitte?!? 12:00, 1. Feb 2005 (CET)
Google findet ultrafeine Partikel nur zusammen geschrieben. Wichtiger: Nichts ist wirklich erledigt - wenn sich rumspricht, daß immer wieder jemand derartige Übersetzungen ĂŒberarbeitet, kommen auch 50-100 oder mehr pro Tag. WĂŒrde man sie schnell beseitigen, stellt auch so gut wie niemand sowas rein. AN 12:09, 1. Feb 2005 (CET)
Ach ja: Bedeutet "for the discovery and elucidation of the atomic structure and helical character of multi-wall and single-wall carbon nanotubes, which have had an enormous impact on the rapidly growing condensed matter and materials science field of nanoscale science and electronics." wirklich "fĂŒr die Entdeckung und die ErklĂ€rung der Atomstruktur und des schraubenartigen Buchstabens der Multiwand ..." ? AN 12:13, 1. Feb 2005 (CET)
Und noch ein Totschlagargument - "Seine Ideen (...) haben die nationalistischen und internen Bewegungen weltweit beeinflußt." aus meinem Beispiel wĂŒrden gebĂŒgelt wohl Seine Ideen haben die rechtsradikalen Bewegungen weltweit beeinflußt klingen? ;-) Einem Artikel, den ein mit der Fachterminologie vertrauter Physiker oder Ingenieur vom Anfang an schreibt, könnte ich vertrauen - der gebĂŒgelten maschinellen Übersetzung vertraue ich auf gar keinen Fall. AN 12:23, 1. Feb 2005 (CET)
  • Guter Einwand! Ich habe das Portal Physik um Hilfe gebeten. So lange mache ich mal ein Baustellenschild in den Artikel. Irgendwie habe ich jetzt mehr das BedĂŒrfnis zur Rettung, denn zur Löschung, so dies möglich ist. =;o) ((o)) Bitte?!? 13:29, 1. Feb 2005 (CET)
Ich habe ja bereits {Überarbeiten} reingesetzt und dies auf der Diskussionsseite begrĂŒndet. Ist dies nicht ein gruseliger Gedanke, daß wir eine Flut der EintrĂ€ge mit zweifelhafter Richtigkeit bekommen - vielleicht wird jemand mal den Ursprung kaschieren, was allerdings die Korrektheit nicht verbessern wird? AN 13:33, 1. Feb 2005 (CET)
Juesch hat sich des Artikels dankenswerterweise angenommen. Da ich ihn so in Ordnung finde habe ich das Baustellenschild mal entfernt. Denke das war in Ihrem Sinne. =;o) ((o)) Bitte?!? 14:39, 1. Feb 2005 (CET)
Aha, es war also doch falsch - jetzt lese ich: "fĂŒr die Entdeckung und die AufklĂ€rung der atomaren Struktur und des helikalen Charakters der mehr- und der einwandigen Kohlenstoffnanoröhren ...". Soviel Aufwand fĂŒr einen kurzen Artikel, den Juesch hĂ€tte auch so (zu gegebener Zeit) schreiben können - soll die ganze Prozedur bei jedem maschinellen Eintrag wiederholt werden? AN 14:55, 1. Feb 2005 (CET)
Wenns nach mir geht nicht, aber jetzt ist der Artikel da und schön und das ist doch auch schon mal was... Normalerweise denke ich auch solcherlei Übersetzungen sind fĂŒr den Orkus, aber hier ließ sich ja wirklich mal was retten. Und volle Zustimmung, daß es eine Ausnahme bleiben sollte! (puh, bald ist endlich Feierabend...) Mein Beitrag war plötzlich weg... ((o)) Bitte?!? 15:38, 1. Feb 2005 (CET)

Elberfelder erledigt durch Redirect auf Elberfelder Bibel

es gibt bereits einen besseren Artikel Elberfelder Bibel. Damit kann der Artikel eigentlich schnellgelöscht werden, ohne erst das ganze URV-Verfahren durchzuziehen, oder? --Wuffff 11:22, 1. Feb 2005 (CET)

Nicht schnelllöschen. Erst sollte ein Bibelexperte prĂŒfen, welche Infopartikel in Eberfelder Bibel ĂŒbernommen werden. Danach, da hat Wuffff recht, löschen. --Bertram 12:00, 1. Feb 2005 (CET)

hat sich schon durch einen Redirect erledigt.--Wuffff 07:21, 2. Feb 2005 (CET)

NP-Äquivalenz(erledigt, bleibt)

Hier der konkrete Grund, warum dieser Artikel nicht den QualitĂ€tsanforderungen entspricht: Hier wird nichts erklĂ€rt. WofĂŒr steht NP, was ist NP-schwer, was NP-leicht? --Zinnmann d 11:40, 1. Feb 2005 (CET)

Hat sich schon erledigt. Bleibt allenfalls die Frage, ob sich die ganzen NP-Artikel nicht irgendwie zusammenfassen lassen. Aber das entscheiden wohl besser die Experten. --Zinnmann d 11:54, 1. Feb 2005 (CET)
Diese Frage solltest Du dem entsprechenden Portal(en) stellen. Denn auf dieser Seite sind keine Fachleute - --Matthy 12:00, 1. Feb 2005 (CET)
Zinnmann hat Recht, das ist auf zu viele Stummelartikelchen verteilt. Ich habe aber keine Lust, da mit zu mischen. --Mussklprozz 13:05, 1. Feb 2005 (CET)
@enutzer:Matthy: Nein hier sitzen nur Trottel, die staunend beobachten, mit welchem "Komplexen" Redirect- und Link Dschungel dort die bisheringen Artikel NP (KomplexitĂ€tsklasse), NP-VollstĂ€ndigkeit, NP-Probleme, P/NP-Problem und NP-Schwere von den "Fachleute" verknĂŒpft wurden. Und dazu gesellt sich jetzt noch NP-Äquivalenz ... löschen ... Hafenbar 13:29, 1. Feb 2005 (CET)
Löschen wegen UnverstĂ€ndlichkeit (meine Meinung zu der Formel auf NP-Schwere habe ich ja schon auf der Diskussionsseite abgegeben das ist nicht mal FormelsammlungsmĂ€ĂŸig geschweige den EnzyklopĂ€diewĂŒrdig). Schließe mich Hafenbar an (NP-Schwere ist ĂŒbrigens mein Spitzenreiter an unverstĂ€ndlichen Artikeln.--dirk33 15:25, 1. Feb 2005 (CET)
Nun, ich könnte da eine UnverstĂ€ndlichkeitshitliste auftstellen, angesichts der, NP-Schwere vor Neid erblassen wĂŒrde. Aber nur wenn ihr mir versprecht, die armen Artikel nicht auf die Löschdiskussion zu setzen. Oder fange mal mit Artikeln aus en.wikipedia an, dort ist UnverstĂ€ndlichkeit kein Löschgrund. --Pjacobi 16:44, 1. Feb 2005 (CET)
Die Frage ist was bringen die Artikel in der jetzigen Form. Meines Erachtens nichts. Leute die sich in der Materie auskennen brauchen nicht in der WP nachschlagen und Leute die in der WP darĂŒber etwas erfahren wollen begreifen wegen der "schwierigen/unverstĂ€ndlichen" ErklĂ€rung und der wilden Verlinkung kaum was gemeint ist. Deshalb das bringt in der Form leider nichts, und kann deshalb gelöscht werden.--Dirk33 17:04, 1. Feb 2005 (CET)
Gerade hat sich der Autor wieder an die Arbeit gemacht. Wenn man sich die Versionsgeschicht anschau, war der L.A. drin, bevor der Autor haette den Artikel ueber zuende schreiben koennen. Ich schlage mal vor, dass dem Artikel erstmal etwas Zeit laesst. --Matthy 18:27, 1. Feb 2005 (CET)

Ja. Matthy hat recht. Auch wenn außer ein paar Eingeweihten mit dem Doppelsatz "Ein Suchproblem heißt NP-Ă€quivalent, wenn es NP-leicht und NP-schwer ist. Ein NP-Ă€quivalentes Problem ist genau dann in polynomieller Zeit lösbar, wenn P=NP ist." sicher herzlich wenig anfangen können, wenn sie eine allgemeine und allgemein verstĂ€ndliche, kurze ErklĂ€rung des Begriffs suchen, sollten Artikel nicht dauernd kurz nach dem Einstellen auf die Abschussliste kommen. Lasst ihnen wenigstens so viel Zeit, dass der/die Verfasser sie ausbauen können und schreibt Kritiken auf die Diskussionsseiten des Artikels oder der Autoren oder aber setzt den Artikel auf die "Verbessern"- oder Stub-Liste. 80.128.122.170 18:48, 1. Feb 2005 (CET)

"Lasst ihnen wenigstens so viel Zeit, dass der/die Verfasser sie ausbauen können" - Der/die Verfasser haben die ganze Zeit der Welt bevor sie den Knopf Seite Speichern betÀtigen. AN 19:49, 1. Feb 2005 (CET)
Polemik und Sarkasmus helfen kaum weiter. Es ist nicht der Sinn von Wikipedia, perfekte Artikel einzustellen, die keinerlei Nacharbeit bedĂŒrfen und nur noch von den gestrengen "Gutachtern" abgenickt oder verworfen werden, die ihre selbstdefinierte Aufgabe darin sehen, die LA-Seiten zu fĂŒllen. Wikipedia ist doch ein offenes Gemeinschaftsprojekt, wo Artikel langsam wachsen und durch stĂ€ndige Verbesserung zu guten Artikeln werden. Sonst brĂ€uchte es keine "Stub"-Seiten, keine Diskussionen, keine Seiten fĂŒr "verbessern" usw. Überhaupt wĂ€re es sinnvoller, wenn wieder mehr Mitarbeiter sich als solche betĂ€tigen wĂŒrden, nĂ€mlich mitarbeiten an den Artikeln oder, wenn man selbst nicht genĂŒgend Sachkenntnis hat, andere darum bitten, sich unvollkommener Artikel anzunehmen. 80.128.122.170 20:31, 1. Feb 2005 (CET)
"Polemik und Sarkasmus helfen kaum weiter." ok "Es ist nicht der Sinn von Wikipedia, perfekte Artikel einzustellen," aber ist es sinnvoll, neue "Metastasen" zu bilden, statt vorhandene Artikel zu verbessern ? Sind NP-Äquivalenz + NP-Schwere nicht (erstmal) besser per Redirect Richtung NP (KomplexitĂ€tsklasse) ? zu versogen und dort als Abschnitt "zwischenzuparken" ? in NP-VollstĂ€ndigkeit gibt es (auch !) bereits einen eigenen Abschnitt namens NP-Äquivalenz !? ... zu Deinem obigen Hinweis "schreibt Kritiken auf die Diskussionsseiten" wurde vorher bereits auf den (erfolglosen) Versuch mit Diskussion:NP-Schwere verwiesen ... ich rege mich ja gar nicht weiter auf, von mir aus weiter so mit der KomplexitĂ€t ... ich wundere mich dann nur, wenn Soziologische Artikel wie Vergewaltigungsmythen wg. "unverstĂ€ndlichkeit" gelöscht werden ... Hafenbar 21:47, 1. Feb 2005 (CET)

Was ist hier eigentlich los? Bei jedem zweiten Löschantrag zu nicht mal richtigen Stubs kommen in letzter Zeit diese ausfĂŒhrlichen, moralinsauren Kommentare, die erklĂ€ren, was fĂŒr ein offenes, gemeinschaftliches System die Wikipedia doch sei und wie sehr die Löschvandalen ihr schaden wĂŒrden nebst Darstellung des Sinns der Wikipedia. Das sollte bitte unter Wikipedia_Diskussion:Löschkandidaten diskutiert werden, wenn ein BedĂŒrfnis danach besteht. In einzelnen, konkreten Diskussionen ist das Spamming. Rainer 22:19, 1. Feb 2005 (CET)

Vortrefflich: "moralinsaure Kommentare". Zur Erinnerung: Die Wikipedia ist laut ihrer ihrem Konzept und laut ihrem BegrĂŒnder ein offenes, gemeinschaftliches System. Das mag fĂŒr manche schwer zu begreifen sein, die (auf welchem Weg auch immer) in den Genuss weniger erweiterter Funktionen (Löschen, Sperren) gekommen sind und sich nun als einzige Sachwalter der WP wĂ€hnen. Was Spamming ist, bestimmen sie indes nicht und schon gar nicht, was und wo andere schreiben. Sie sind hier genauso Gast wie alle anderen Benutzer und außer dem Betreiber/Besitzer hat niemand Sonderrechte gegenĂŒber anderen Benutzern. Die SchĂ€rfe der Wortwahl und die Verbalinjurien, die seit einiger Zeit zum Umgangston zu gehören scheinen, haben sie allerdings selbst zu verantworten. Wer inflationĂ€r unbequeme Benutzer als "Vandalen" und "Trolle" bezichtigt, muss sich nicht wundern, wenn er irgendwann mal "Löschvandale" oder "Admintroll" genannt wird. Und wenn permanent Google als Entscheidungskriterium fĂŒr oder gegen Relevanz angefĂŒhrt wird, dann ist der Verweis auf den Sinn von WP in konkreten Diskussionen mindestens genauso angebracht.

Was willst Du eigentlich ? Alle die hier Artikelbezogen unter Namens- und Datumsnenung mitdiskutieren sind gemeinschaftlich der Meinung, dass dieser Artikel wenig hilfreich ist. Gemeinschaftlich wurde eine Interimslösung entwickelt, die gemeinschaftlich akzeptiert ist ... Wo ist das Problem ? ... Hafenbar 17:18, 2. Feb 2005 (CET)

Ach zum Kuckuck, das war doch wieder so ein hingerotzter (Pardon) Kurzartikel von jemandem, der sich nicht umgeschaut hat, was sonst noch so in der Wikipedia steht. Der Begriff ist schon im Artikel ĂŒber NP-VollstĂ€ndigkeit erlĂ€utert, und zwar im Kontext, wo er hingehört. Man erfĂ€hrt immerhin, dass es um KomplexitĂ€tstheorie innerhalb der Informatik geht, und hat eine Chance, zumindest ansatzweise etwas zu verstehen. Also, ich ersetze den Stummel jetzt durch einen Redirect auf NP-VollstĂ€ndigkeit#NP-Äquivalenz. --Mussklprozz 23:57, 1. Feb 2005 (CET)
Oh weh, jetzt muss ich mich an die eigenen Nase fassen, von wegen: erst lesen. Der Artikel NP-VollstĂ€ndigkeit verweist seinerseits auf NP-Äquivalenz. Dann ist der Redirect natĂŒrlich Unfug. Ich versuch mich mal statt dessen an einem kurzen allgemein verstĂ€ndlichen EinfĂŒhrung in dem Artikel NP-Äquivalenz. --Mussklprozz 00:14, 2. Feb 2005 (CET)
Noch eine allgemeine Anmerkung zum Thema VerstĂ€ndlichkeit: Ich glaube nicht, dass alle Artikel in der Wikipedia fĂŒr alle verstĂ€ndlich sein können. FĂŒr einige einschlĂ€gige (und zum Teil sehr gute) Artikel braucht mal nun mathematische, informatische, musikalische, politische oder was auch immer an Vorbildung. Wollte man die allgemein verstĂ€ndlich schreiben, so brauchte es statt des Artikels ein Lehrbuch. - Den Artikel ĂŒber NP-VollstĂ€ndigkeit finde ich in diesem Sinne Okay. Die vielen anderen NP-Schnippel nicht, weil sie das Thema zerreißen und wirklich fĂŒr niemanden ene Orientierungshilfe sind. --Mussklprozz 23:57, 1. Feb 2005 (CET)
100 % Zustimmung zu obiger Anmerkung ... Hafenbar 00:50, 2. Feb 2005 (CET)

Steuerstreik (erledigt: bleibt)

Wer das Lemma entziffern kann, kennt bereits den Inhalt. --Zinnmann d 12:03, 1. Feb 2005 (CET)

nein. Steurstreik war immer wieder, insb. in den USA, ein Mittel von Intellektuellen um auf MisstaÀnde aufmerksam zu machen. behalten --Bertram 12:05, 1. Feb 2005 (CET)
Zitat:Wer das Lemma entziffern kann, kennt bereits den Inhalt. Nun dann wird es sich wohl um eine Fehlfunktion am Ruder eines Schiffes handeln ? Oder vielleicht doch um eine Arbeitsverweigerung von Piloten, da ihnen die Automatische Steuerung immer mehr ArbeitsplĂ€tze wegnimmt ? Warum denken viele Menschen nur dass ihr Wissen und ihre GefĂŒhle AllgemeingĂŒltigkeit haben?. Behalten und Beispiele suchen. --nfu-peng 12:56, 1. Feb 2005 (CET)
  • Der Einwand von Peng ist schon berechtigt, aber der letzte Satz des Artikels "Sie kommen in der Praxis nicht vor." zeigt, daß es sich nicht gerade um eine Sache mit RealitĂ€tsbezug handelt. Daher löschen, es sei denn jemand bringt Beispiele fĂŒr reale Streiks und deren Folgen bei. Dann wĂ€re die Sache was anderes. (Was soll das bringen, wenn ich dann noch die allfĂ€lligen Vollstreckungskosten zu tragen habe?!? GepfĂ€ndet wird eh...) ((o)) Bitte?!? 13:41, 1. Feb 2005 (CET)

Artikel ergĂ€nzt. Den Begriff gibt es und auch wenn die Realisierung in der extremen Form in der Praxis selten vorzukommen scheint, ist er doch relevant. Viele Steuerpflichtige bringen immerhin ihren Unmut mit demonstrativer verspĂ€teter Zahlung von GebĂŒhren usw. zum Ausdruck, wo das möglich ist. 80.128.122.170 19:10, 1. Feb 2005 (CET)

"(...) Sie kommen in der Praxis sehr selten vor (...)" - Nicht mal ein einziges Beispiel? AN 19:35, 1. Feb 2005 (CET)

Nein, kein einziges Beispiel. Statt sich an der Löschung von Begriffen zu delektieren, die dem eigenen Geschmack zuwiderlaufen und jede Menge spitzfindige Scheinargumente zu verfassen, stĂŒnde es manchem gut an, wenn man sich selber an der Verbesserung der Artikel beteiligte. Das setzt natĂŒrlich auch den tatsĂ€chlichen Willen voraus, unvoreingenommen die QualitĂ€t der Artikel zu verbessern, ohne das eigene Weltbild zum Maßstab zu machen - also eine gewisse ObjektivitĂ€t. Jeder, der dazu in der Lage ist, wird im vorliegenden Beispiel selber genĂŒgend Beispiele finden, vorausgesetzt man will es, man ist zur entsprechenden Recherchearbeit bereit und man denkt ein wenig nach. Löschen ist natĂŒrlicher einfacher und effektvoller. 80.128.122.170 19:54, 1. Feb 2005 (CET)

  • Danke. Um der Diskussion die Spitze zu nehmen ,habe auch noch 2 Beispiele ergĂ€nzt.--nfu-peng 19:57, 1. Feb 2005 (CET)
Ich fĂŒrchte keine Spitzen: "stĂŒnde es manchem gut an, wenn man sich selber an der Verbesserung der Artikel beteiligte." - Dies stĂŒnde am besten dem an, der etwas reinstellt. Er kann beliebig lange und umfangreich - zuvor - nach dem Datenmaterial suchen. AN 21:33, 1. Feb 2005 (CET)
Das immer wieder Gleiche. Die WP ist nicht dazu da, dass perfekte Artikel fertig eingestellt werden. Dann braucht sie keine öffentliche Beteiligung und keine "Kontrolleure". Wenn sich alle beteiligen und die Artikel nach und nach verbesseren sollen, was ja das erklĂ€rte Prinzip ist, dann mĂŒssen die Artikel Zeit bekommen und nrauchen vor allem Beteiligung und keine Flut von LöschantrĂ€gen. Das ist Missachtung und Abwertung der Arbeit, die sich viele machen durch wenige, die sich mit kleinkarierten, selbstsĂŒchtigen Bemerkungen eine gewisse BestĂ€tigung verschaffen wollen.
  • IMHO kann der Artikel spĂ€testens nach den Erweiterungen erhalten bleiben. Ich habe daher den Löschantrag entfernt; bei Nichtgefallen bitte wie immer rĂŒckgĂ€ngig machen. --Skriptor ✉ 20:05, 1. Feb 2005 (CET)

Jimmy Jump (erledigt, bleibt)

Diesen Herrn halte ich fĂŒr nicht relevant auch wenn ich normalerweise die Relevanzdiskussion nicht mag. Hier wĂ€re sie aber angebracht. Viele GrĂŒĂŸe --Taube Nuss 12:13, 1. Feb 2005 (CET)

Der hat ja nicht mal Pornos gedreht, sondern sich einfach so nackich gemacht. Löschen, da ein armer Irrer und tausenden... ((o)) Bitte?!? 13:50, 1. Feb 2005 (CET)
Behalten: Ich teile nicht den Ansatz, ein Eintrag in der Wikipedia sei eine Ehrung fĂŒr besondere Verdienste. Vielmehr sehe ich unsere Aufgabe, neutral das zu dokumentieren, was uns in den verschiedenen Bereichen des Lebens umgibt, und nach und nach die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass zu bestimmten Personen der Zeitgeschichte, auch Randfiguren, in der Wikipedia brauchbare Infos gefunden werden. Personen, bei denen man vielleicht Zweifel an deren Geisteszustand haben kann, haben wir schon einige in der Wikipedia: GĂŒnter Parche, Mathias Rust, Hans-Joachim Bohlmann, Jens Ammoser, Cornelius Horan. Allen ist gemein, dass sie nur wegen Taten, abseits des Erwartbaren Bekanntheit erlangt haben. Aber eben sehr hohe Bekanntheit. Jimmy Jump hatte seinen Auftritt vor geschĂ€tzten 1,5 Milliarden Fernsehzuschauern. Er ist der bekannteste Flitzer der Welt. Praktisch mit dem Schlusspfiff des EM-Finales war bereits ein Artikel in der de:WP und der en:WP da. Das spricht alles fĂŒr (wenigstens kurzzeitig) extrem hohe Bekanntheit. Ich unterstelle einfach mal eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass auch Leser irgendwann mal was ĂŒber diese Person erfahren wollen. Und der Artikel ist sachlich genug geschrieben, um diese Infos zu liefern. -- TriebtĂ€ter 18:30, 1. Feb 2005 (CET)
Behalten! Ich war schon froh, durch diesen artikel infos ĂŒber den herrn zu bekommen, der sich ja immerhin prominent gemacht hat (auch wenn das sein einziges anliegen sein mag), zb. beim endspiel der Fußball-Europameisterschaft 2004. --Nikolaus 18:56, 1. Feb 2005 (CET)
Behalten. Wenn der Artikel nicht noch lĂ€nger wird, wĂŒrde ich hier das Relevanz-Kriterium Figur der Alltagskultur gelten lassen. Abseitig ist Mr. Jump, aber doch ein Flitzersymbol. --Lullus 15:06, 2. Feb 2005 (CET)

Quersackindianer (erledigt, gelöscht)

Regionale abwertende Bezeichnung eines Berufsstandes, die keinen eigenen Artikel braucht. Wenn jemand sich mit dem Berufsstand des Strumpfwirkers auskennt und dazu was schreiben könnte, wĂ€re das deutlich sinnvoller. -- 240 Bytes ✉ 12:14, 1. Feb 2005 (CET)

Mal wieder ein Begriff aus Genial daneben. Meinetwegen darf der Indianer bleiben oder woanders einbauen. Anosnsten gebe ich Terabyte recht, einen Artikel zum Hauptthema wÀre eher angebracht. Gruss --finanzer 13:27, 1. Feb 2005 (CET)

Ganzheitsmethode (erl.red. auf Lesen

alter Witz, neu aufgewĂ€rmt. Gegen Schnelllöschung hĂ€tte ich auch nichts. -- 240 Bytes ✉ 12:15, 1. Feb 2005 (CET)

  • Ganzheitsmethode ist mir als Begriff fĂŒr den Umstand, das geĂŒbte Leser in Wortbildern lesen und nicht buchstabenweise noch nie untergekommen. Ich weiß nicht, ob da der Redirect angemessen ist. Rainer 18:24, 1. Feb 2005 (CET)
  • Ich halte das auch fĂŒr unerledigt. Ganzwortmethode hieß m.E. eine konkurrierende Leselernmethode der 70er/80er Jahre. Das Leseprinzip von Erwachsenen ist ĂŒberhaupt keine Methode und heißt wohl auch nirgends so. --Sigune 01:54, 2. Feb 2005 (CET)

Ich bin mit der "Ganzwortmethode" schon in den 60ern gequĂ€lt worden. So lernt man nie richtig lesen. Zum GlĂŒck durfte ich den Rest meines ersten Schuljahres in einer anderen Stadt mit der "Buchstabiermethode" fortsetzen, was aber ziemlich schwer war. Ich kannte bestenfalls zwanzig Wörter und in der neuen Schule waren die schon bei "V". Schlimm! --Rabe! 10:08, 2. Feb 2005 (CET)

Der RED. ist angemessen und der Artikel ist nMn auch erledigt. Zur Untermauerung meiner Behauptungen gilt das Standardwerk: Erwin Schwartz, Der Leseunterricht,BeitrĂ€ge zur Geschichte und Theorie, Westermann Verlag, Braunschweig. S.76 ff Von LesebĂŒchern und der Ganzheitsmethode. Nachfragen können gerne an die zustĂ€ndigen PĂ€dagogen (allerdings sollten diese aus dem Elementarschulbereich stammen) hier auf der Wiki gerichtet werden. Ich will nicht ausschließen, dass einige Autoren auch den Begriff Ganzwortmethode benutzen. Jedenfalls habe ich mal einen RED auf Lesen gesetzt, da es bis jetzt dorthin gehört. Sollte sich jemand finden, der ein Lemma Leselernmethode oder gar Erstleseunterricht bearbeiten möchte, kann er es dort wieder ausgliedern. Das Leseprinzip von Erwachsenen richtet sich genau nach dieser Ganzheitsmethode aus. Das Gehirn setzt auf die Wiedererkennbarkeit von Wort- und Satzbildern und vervollstĂ€ndigt diese automatisch. Dies merken wir , wenn bei einem unbekannten Fremdwort oder bei einer Worttrennung, wenn der Sinn bereits antizipiert ist und es dann doch nicht das erwartete Wort ist, der Lesefluss ins Stocken gerĂ€t.Vielen Dank und lieben Gruß. --nfu-peng 15:11, 2. Feb 2005 (CET)

Arglistige TĂ€uschung (bleibt, ĂŒberarbeitet)

Der Artikel ist durch das Lemma recht gut beschrieben, leider beschreibt der Artikel das Lemma nicht ausreichend. Auch fĂŒr einen Stub zu wenig. -- 240 Bytes ✉ 12:19, 1. Feb 2005 (CET)

Wenn ich "15:20, 31. Jan 2005 AN (1 Satz => (Sub)Stub)" reinknalle und sonst nichts nachbessere, ist dies eigentlich ein Aufruf zum Löschen. {Stub} ist nur dazu da, damit einer der Admins das Zeug spÀtestens nach 2-3 Monaten wiederfindet. AN 12:55, 1. Feb 2005 (CET)
und jetzt? --Nocturne 13:01, 1. Feb 2005 (CET)
Dank Nocturnes Erweiterung ist der Artikel ganz ordentlich geworden und braucht nicht gelöscht zu werden.--Schubbay 13:16, 1. Feb 2005 (CET)
Wollen wir allerdings feststellen: Der Artikel wurde zu 80-90% neu geschrieben. 100% vom Anfang an zu schreiben, hĂ€tte Nocturne wohl genausoviel MĂŒhe gekostet - damit niemand denkt, die einstellende IP hĂ€tte sowas wie wertvolle Vorarbeit geleistet. AN 13:26, 1. Feb 2005 (CET)

Noch etwas erweitert, Löschantrag und Stubhinweis entfernt. --wau 16:41, 1. Feb 2005 (CET)

Comics neu erfinden (erledigt: bei Scott McCloud eingebaut und als artikel gelöscht)

Nach meiner Meinung braucht dieses Buch keinen EnzyklopĂ€die-Eintrag. -- 240 Bytes ✉ 12:23, 1. Feb 2005 (CET)

DĂŒrfte zur wichtigeren SekundĂ€rliteratur ĂŒber Comics gehören - was aber nicht heißt, das es nicht bei Scott McCloud mit reinpasst. --Xeper 13:14, 1. Feb 2005 (CET)

Schließe mich Xeper an. Und plĂ€diere dafĂŒr, den Artikel stilistisch und inhaltlich zu ĂŒberarbeiten, da er doch recht unbeholfen wirkt. Aber klar fĂŒr behalten. --Vokoban 17:02, 2. Feb 2005 (CET)

ÜberwĂ€lzung (erl)

Drei WorterklĂ€rungen zum Preis von einer - allerdings zumindest fĂŒr mich sĂ€mtlich unverstĂ€ndlich. -- 240 Bytes ✉ 12:26, 1. Feb 2005 (CET)

Na ja, BĂŒrokratendeutsch, aber worum es geht, ist doch klar, oder? Fritzchen MĂŒller wĂŒrde es vielleicht so ausdrĂŒcken: ÜberwĂ€lzung ist, wenn der Sprit teurer wird, weil Ökosteuer erhoben wird. - Bin ausnahmsweise der Meinung, dass man diesen Stummel stehen lassen kann. --Mussklprozz 13:18, 1. Feb 2005 (CET)

Silent Service (erledigt, erweitert)

Auch als Artikelstart zu wenig. Worum geht's bitte? Computerspiel oder so? -- 240 Bytes ✉ 12:32, 1. Feb 2005 (CET)

Das war mal mein liebstes U-Boot Spiel. Dieser Artikel ist seiner unwĂŒrdig. Löschen. ((o)) Bitte?!? 13:16, 1. Feb 2005 (CET)
HabÂŽs etwas ausgebaut - vielleicht ist es jetzt wenigstens ein Stub.--Grimmi59 rade 13:32, 1. Feb 2005 (CET)
Behalten. Silent Service ist einer der ganz großen Klassiker unter den Computersimulationen und war jahrelang eines der kommerziell erfolgreichsten Spiele fĂŒr den C64; außerdem wurde die Debatte bezĂŒglich der - aus heutiger Sicht kaum mehr nachvollziehbaren - vorĂŒbergehenden Indizierung des Progamms in der damaligen Fachpresse und sogar in den allgemeinen Medien sehr kontrovers gefĂŒhrt - Relevanz scheint mir insofern gegeben, und der Artikel sieht inzwischen auch recht passabel aus. --217.255.121.80 00:50, 2. Feb 2005 (CET)
inzwischen schon ein ganz guter artikel - behalten. grĂŒĂŸe, Hoch auf einem Baum 05:43, 2. Feb 2005 (CET)

hat sich erledigt, denke ich, LA ist raus .... Hafenbar 19:34, 3. Feb 2005 (CET)

Leihemballage (erl)

WorterklĂ€rung mit gerade genug Zusatzinformation, um an einer Schnelllöschung vorbeizuschrammen, aber zu wenig und zu schlecht zum Behalten. -- 240 Bytes ✉ 12:37, 1. Feb 2005 (CET)

Das Lemma ist falsch, korrekt Leih-Emballage. Trotzdem löschen. Geht ja nichts wichtiges verloren. --Suricata 13:08, 1. Feb 2005 (CET)
Hinweis: Inzwischen wurde der Löschantrag zwei mal von einer IP (dem Autoren?) entfernt. Notfalls weise ich auf die Möglichkeit der Schnelllöschung hin. --Unscheinbar 17:37, 1. Feb 2005 (CET)
Mittlerweile zum dritten Mal. Macht mit dem SLA den ich dafĂŒr schonmal gestellt hatte eigentlich vier gute GrĂŒnde den Schmonzes sofort nach /dev/null zu schicken. --Momo 17:56, 1. Feb 2005 (CET)
liebe momos und unscheinbars!

Hier handelt es sich um einen wichtigen Begriff aus dem Handelsrecht/Steuerrecht/Bilanzbuchhaltung, der im internet nicht leicht zu finden war. damit eine erklĂ€rung/ausfĂŒhrung allen zugĂ€nglich wird, haben wir, die wir eine entsprechende ausbildung (bilanzbuchhalter) durchlaufen, recherchiert und nach rĂŒcksprache mit fachleuten (steuerberater, finanzwirte, juristen) den artikel verfaßt.

was uns wundert, ist, daß verĂ€ndert/gelöscht wird, ohne sachliche argumente anzufĂŒhren. auf diskussionsbeitrĂ€ge und mails an die hĂŒter von wikipedia wurde nicht geantwortet. man möge uns aufklĂ€ren, falls wir in der ansicht falsch liegen, es handele sich hierbei um ein offenes, allen zur verfĂŒgung stehendes, lediglich auf sachliche richtigkeit (gern auch auf formale fehler) hin ĂŒberprĂŒftes medium. informationsfreiheit oder zensur?

auch die sprachwissenschaftlichen einwĂŒrfe lassen sich nicht nachvollziehen.

liebe grĂŒĂŸe - offen fĂŒr jede diskussion

hier nochmals die von uns vorgeschlagene ĂŒberarbeitete - leider mehrfach zurĂŒckgesetzte - version mit der bitte um redaktionelle ĂŒberarbeitung und verbesserung:

(f) PfandgĂŒter (von frz. emballage: Verpackung)

Begriff aus dem Handelsrecht: PfandgĂŒter; sind zu bilanzieren unter § 266 Abs. 2 A 2 Nr. 3 HGB unter "andere Anlagen, Betriebs- und GeschĂ€ftsausstattung"

Kategorie: Handelsrecht Buchhaltung Bilanzierung

Das sachliche Argument der Löschung ist ein ganz einfaches: der Beitrag ist komplett unverstÀndlich. Was ist das, was als Leihemballage bezeichnet wird? Auch werden vollstÀndige SÀtze hier sehr gern gesehen. --Sigune 01:46, 2. Feb 2005 (CET)
da das Lemma nicht erklĂ€rt wird, handelt es sich um einen falschen Stub. Solche sind schnellzulöschen. Wenn die Autoren die MĂŒhe, die sie sich machen, hier von Zensur herumzubratwurstieren, auf den Artikel verwandt und diesem zwei komplette SĂ€tze gegönnt hĂ€tten, die die Sache erklĂ€ren, hĂ€tte sich die Diskussion hier lĂ€ngst erledigt. Wenn ich bedenke, dass Steuerberater, Finanzwirte und Juristen nötig waren, um dieses Ergebnis zu erzielen... -- Toolittle 08:31, 2. Feb 2005 (CET)
  • Der Artikel wurde bereits am 31.01. schon mal eingestellt und damals auch schnellgelöscht. Die IP hat mir(?!) obigen Brief an Benutzer:Unscheinbar und Benutzer:Momo auf die Diskussionsseite geschrieben. Ich habe dort schon geantwortet und will hier noch noch einmal erwĂ€hnen, dass ich den Begriff Emballage wie auch Leihemballage in einem Großkommentar zum HGB nicht finden konnte, Danach hatte ich bereits am 31.01. gesucht, um den Artikel möglicherweise noch bearbeiten zu können. So aber blieb aufgrund der inhaltlichen Leere nur ein Schnelllöschantrag, von dem ich nicht einmal genau weiß, ob ich ihn selber gestellt habe. Jedefalls wurde der Artikel schon am 31.01. gelöscht.--Moguntiner 14:06, 2. Feb 2005 (CET)

Erstens ist das Lemma falsch, eine Wortbildung aus verschiedenen Sprachen wird durch Bindestrich getrennt Leih-Emballage, zweitens gibt es offenbar das gebrĂ€uchlichere Wort Pfandgut dafĂŒr und drittens hilft der Artikel bei der Wahrheitsfindung kaum weiter. löschen --Suricata 16:51, 3. Feb 2005 (CET)

Und ich ergĂ€nze: Viertens irren die Kollegen Steuerberater, Finanzwirte und Juristen. Der gebrĂ€uchlichere Begriff ist Leihverpackung. Und damit sind Kisten, FĂ€sser und Paletten gemeint, die der Lieferant dem Kunden verleiht. Diese stellen von den zu bilanzierenden PfandgĂŒtern wenn ĂŒberhaupt nur einen geringen Teil dar. --Suricata 17:00, 3. Feb 2005 (CET)

Also wenn uns dazu nichts Weiteres einfĂ€llt, als wo es zu buchen ist, lösche ich den Artikel. Schließlich ist Wikipedia kein Vorlesungsskript fĂŒr Buchhaltung/Bilanzierung. --Philipendula 23:32, 17. Feb 2005 (CET)

Standard PHP Library (gelöscht)

Eine Bedeutung der Library, die eine Aufnahme in eine EnzyklopĂ€die rechtfertigen wĂŒrde, wird im Artikel nicht dargelegt und ist auch nach Begutachtung der Handbuchseiten nicht erkennbar. Ein eingefĂŒhrter oder gar akzeptierter Standard liegt nicht vor, wie der Name suggerieren könnte. -- 240 Bytes ✉ 12:41, 1. Feb 2005 (CET)

Löschen Hadhuey 19:34, 1. Feb 2005 (CET)
löschen, wenn der Inhalt wirklich wichtig ist, einen Absatz in PHP einfĂŒgen. --FloSch Âż? 19:48, 1. Feb 2005 (CET)
Löschen Littl 20:25, 1. Feb 2005 (CET)
löschen bzw. nach PHP verschieben. --Langec ☎
--Aineias &copy 16:06, 13. Feb 2005 (CET)

Dietlibc (erledigt, bleibt)

was macht diese lib so besonders, dass sie erwÀhnt werden muss? --141.53.194.251 12:53, 1. Feb 2005 (CET)

Ihre Verbreitung? Behalten --Pjacobi 14:59, 1. Feb 2005 (CET)

Behalten. Als PC-Anwender neigt man gerne dazu, den Embedded-Bereich zu unterschĂ€tzen. --Langec ☎ 17:10, 3. Feb 2005 (CET)

Physiologischmanipulativ (gelöscht)

UnverstÀndliches Geraune. Scheint sich um irgend ein dubioses paranormales Zeugs zu handeln. --Mussklprozz 13:25, 1. Feb 2005 (CET)

hab den begriff gegoogelt und nichts gefunden, wollte auch einen Löschantrag stellen. Deshalb bin ich auch fĂŒr löschen. --Kabejota 13:28, 1. Feb 2005 (CET)
Sie sind ĂŒberall. Wollen alles löschen. Waaaahhhhhh! ((o)) Bitte?!? 13:33, 1. Feb 2005 (CET)
löscheeen --Philipendula 17:22, 1. Feb 2005 (CET)
echt zum schreien, nur weils google nicht kennt darf es das nicht geben oder was? wie primitiv sind hier einige eigentlich? lest euch doch (noch)einmal durch was das anliegen von wikipedia ist! an alle von der sorte wie Kabejota: kuemmert euch lieber um verwaiste artikel und berichtigt oder schreibt neue anstatt stets und staendig nur zu loeschen. das ist ja schon krankhaft...
Anstatt zu schreien, hÀtten Sie z.B. ein paar seriöse Weblinks liefern können, die den Begriff behandeln. AN 19:37, 1. Feb 2005 (CET)
Aua! Hinfort! Mir wird ganz heiß und kalt ... Rainer 19:39, 1. Feb 2005 (CET)
Physiologisch wegmanipulieren. — Martin Vogel 龟 20:14, 1. Feb 2005 (CET)
Hui! Wieder was gelernt! Löschen --Sigune 00:21, 2. Feb 2005 (CET)
Faszinierend! Irres Gebrabbel! Unter Nennung des Strafmaßes ins StGB verschieben! — Daniel FR Hey! 16:19, 2. Feb 2005 (CET)

Gay (bleibt)

ist mehr ein Wörterbucheintrag als ein EnzyklopÀdieartikel, inhaltlich identisch mit Begriffen wie schwul, homosexuell etc, deshalb eher als Redirect sinnvoll. --Hansele 13:40, 1. Feb 2005 (CET)

Och, da steht schon ein wenig mehr. Und alle Artikel auf die ich redirecten könnte sind im Text schon verlinkt. Behalten. ((o)) Bitte?!? 13:58, 1. Feb 2005 (CET)
Behalten, aber in Artikel ĂŒber HomosexualitĂ€t einbinden, und dann redirect. Lieber Themen vernĂŒnftig zusammen halten, als sie ĂŒber ein Dutzend Artikelschnipsel zu verstreuen. --Mussklprozz 14:33, 1. Feb 2005 (CET)
Christopher Street Day auch unter HomosexualitĂ€t einbinden ? ... Hafenbar 23:59, 1. Feb 2005 (CET)
klares behalten als eigenstÀndiger Artikel, der Begriff hat ein Eigenleben, eine eigene Geschichte und ist kein reines Synonym ... Hafenbar 23:58, 1. Feb 2005 (CET)

Behalten! dieses Wort ist in seiner internationalen Bedeutung viel umfassender als der Begriff HomosexualitÀt und/oder Schwul. Es gibt viele, noch zu schreibende, Folgeartikel wie Gay Liberation, Gay Power, Gay Pride usf. die eine weitergehende Bedeutung haben als die Begriffe die nur aus der deutschen Sprache abzuleiten sind. Auch taucht der Begriff oft ohne weiere ErklÀrung in den deutschen und internationalen Medien auf und gehört daher in jedes anstÀndige Lexikon (siehe Meyers, Bertelsmann usw.). --Urning 13:13, 6. Feb 2005 (CET)

Zum Inhalt: IMO war der zuerst gÀngige Ausdruck (in der Alltagssprache) das abwertende queer = "absonderlich"; erst deutlich spÀter wurde gay als positiverer Gegenbegriff popularisiert. --Idler 00:26, 7. Feb 2005 (CET)

Orthomol(gelöscht)

zu werbelastig. Möchte ich mal zur Diskussion stellen -- Nocturne 13:54, 1. Feb 2005 (CET)

Ganz klar: Reklame. Löschen. --Mussklprozz 14:37, 1. Feb 2005 (CET)

alles wissenswerte steht in orthomolekulare Medizin. Das ist Werbung (fĂŒr ein nebenbeibemerkt gutes Produkt) aber dennoch Weg damit --Bertram 16:51, 1. Feb 2005 (CET)

Auch meine meinung: Löschen. --Nikolaus 18:59, 1. Feb 2005 (CET)

Werbung - Löschen. Sven JÀhnichen 09:39, 3. Feb 2005 (CET)

WĂŒrde mich dennoch gerne informieren. Vielleicht kann einer, mal einen wissenschaftlichen Artikel ĂŒber orthomol verfassen.

Wikipedia:Parodie (schnellgelöscht)

-- da meine Frage auf der Diskussionsseite unbeantwortet blieb, stell ich diesen merkwĂŒrdigen Artikel, insbesondere auch wegen des Hinweises auf eine "Parodie mal hier zur Diskussion.--Nocturne 14:56, 1. Feb 2005 (CET)

Die intendierte Aussage des Autors scheint zu sein: Viele Artikel auf Wikipedia bestehen aus Links und Luft. Da mir der Sinn, ein solch verschlĂŒsseltes Lamento ohne jeden tieferen Erkenntnisgewinn aufzuheben, nicht einleuchtet, plĂ€diere ich fĂŒr löschen. -- Skriptor 15:07, 1. Feb 2005 (CET)
Ist das nicht ein Schnelllöschkandidat?? Gruß von --W.Wolny - (X) 16:43, 1. Feb 2005 (CET)

Ja. Rainer 19:43, 1. Feb 2005 (CET)

Hans Finsler (erledigt)

Aus dem Artikel geht irgendwie nicht die Relevanz des Mannes hervor. Reicht es berĂŒhmte SchĂŒler zu haben?!? ((o)) Bitte?!? 15:45, 1. Feb 2005 (CET)

Die NZZ meint, er hÀtte viel mehr geleistet => behalten AN 16:13, 1. Feb 2005 (CET)
Noch ein Zitat zum einen Forschungsprojekt von HIER: "Fotokultur in der Schweiz 1930 -1960 / Der Einfluss von Hans Finsler auf die Schweizer Fotoszene / Das Projekt erarbeitete mit der Rolle von Hans Finsler in der Schweizer Fotografie der 1930er bis 50er Jahre erstmals einen wesentlichen Bereich der Schweizer Fotokultur im 20. Jahrhundert (...)" - ein wesentlicher Bereich der Schweizer Fotokultur also... AN 17:47, 1. Feb 2005 (CET)

ich denke auch, dass die "Relevanz" nun hinlÀnglich erwiesen ist. Behalten. -- Toolittle 20:07, 1. Feb 2005 (CET)

  • So sieht der Artikel doch gleich ganz anders aus... Danke! ((o)) Bitte?!? 08:44, 2. Feb 2005 (CET)

Kolter (bleibt)

Wikipedia ist kein Mundartwörterbuch. --Zinnmann d 16:20, 1. Feb 2005 (CET)

Hierbei geht es doch auch nicht um ein "wie heisst was in einem Dialekt" sondern einen imho Eintrag zu einem Begriff, der sich in allen gĂ€ngigen WorterbĂŒchern (bitte in aktueller Ausgabe von Duden, bzw. Wahrig nachschlagen) findet. Es ist ein Begriff, der wie andere Begriffe auch nun mal nicht in allen Deutschen SprachrĂ€umen vorkommt, aber ĂŒber den man bestimmt bescheid wissen möchte, wenn man ihn das erste mal hört. Und warum sollte man ihn dann nicht in Wikipedia erlĂ€utert vorfinden

Also, in der 4. ĂŒberarbeiteten Ausgabe des großen Duden Universalwörterbuch von 2001 steht's nicht drinnen. Und selbst wenn, wĂ€re das Erscheinen in einem Wörterbuch nicht unbedingt ein Hinweis auf einen EnzyklopĂ€dieartikel. Trag's im Wiktionary ein, dort sind WorterklĂ€rungen willkommen. --Zinnmann d 20:41, 1. Feb 2005 (CET)
Wie gesagt, aktuell. 2001 ist fĂŒr meine Begriffe nicht aktuell. Heute steht dieser Begriff tatsĂ€chlich in diesen drin. Es stehen im Wikipedia auch Begriffe wie der Brimsen (ein Österreichischer SchafskĂ€se) drin. Warum nicht die Kolder. Meinetwegen trage ich es ins Wiktionary ein. Ich möchte mich hier ja nicht herumstreiten. Vor allem nicht mit jemandem der sich hier mit Herrn Bloomfield, Fries oder gar good old Chomsky auskennt. Offenbar gehörst Du hier zu denen die hier was zu sagen haben.
Nein, ich habe hier nichts zu sagen. Jedenfalls nicht mehr als jeder andere, der sich zu Wort meldet. Wie kommst Du darauf?
Lass mich nochmal erklĂ€ren, warum ich den jetzigen Artikel Kolter fĂŒr einen Wörterbuchartikel halte. Ein Wörterbuchartikel erklĂ€rt Worte. D.h. es umschreibt die Bedeutung, gibt Hinweise auf Herkunft, Aussprache, gramm. Besoderheiten, geogr. Verbreitung, dialektale Zugehörigkeit etc. Alles Dinge, die Dein Artikel gut leistet. Ein Artikel in einer EnzyklopĂ€die dagegen erklĂ€rt das Signifikat, das durch das Wort bezeichnet wird. WofĂŒr wird es verwendet? Wie wird es hergestellt? Welche Kulturgeschichte ist mit ihm verbunden? Welche Ursachen hat es, welche Folgen löst es aus? etc. Sachen also, die z.B. in dem von Dir genannten Brimsen durchaus aufgegriffen werden. Ein EnzyklopĂ€dieartikel ĂŒber den oder die Kolter ließe sich theoretisch ein EnzyklopĂ€dieartikel anlegen. Jedenfalls dann, wenn die etwa die Verwendung oder die Kulturgeschichte der Kolter sich signifikant von der Kulturgeschichte der Steppdecke unterscheidet. Dieser Unterschied mĂŒsste dann herausgearbeitet werden. Solange Kolter aber nur ein regionale Bezeichnung fĂŒr das Objekt 'Steppdecke' ist, ist das ein Fall fĂŒr ein Wörterbuch. Damit ist ĂŒbrigens keine Wertung verbunden. Ein Wörterbuchartikel ist nicht "schlechter" als ein EnzyklopĂ€dieartikel. (TatsĂ€chlich ist er mE aufgrund der strengeren formalen Anforderungen oft mĂŒhsamer zu schreiben). Er ist einfach nur ein anderes Werkzeug fĂŒr einen anderen Zweck. Alle Unklarheiten beseitigt? :-) --Zinnmann d 23:40, 1. Feb 2005 (CET)

behalten, solange es keinen Artikel Decke (Textilie) gibt, danach redirect und ggf. eigener Abschnitt
@Benutzer:Zinnmann: lies dir bitte mal Deine obigen AusfĂŒhrungen nochmal durch, und erlĂ€utere mir mal, warum DU Hallo als Wörterbuchartikel gekennzeichnet hast (ohne ihn auf der diesbezĂŒglichen Liste einzutragen, aber das nur am Rande) ... Hafenbar 00:13, 2. Feb 2005 (CET)

Gute Frage deinerseits - und meinerseits eindeutig ein Fehler. Hallo ist kein Wörterbuchartikel. Ich hab die entsprechende Markierung rausgenommen. BTW: Was meinst Du mit "ohne ihn auf der diesbezĂŒglichen Liste einzutragen"? Die Kategorisierung erfolgt doch automatisch. --Zinnmann d 09:39, 2. Feb 2005 (CET)
Klar erfolgt die Kategorisierung automatisch, aber was nutzt das ? Gedacht ist der Baustein von seinem "Erfinder" im Zusammnhang mit Wikipedia:Verschiebungskandidaten. Du bist allerdings nicht der Einzige, der das nicht versteht (bzw. verstehen kann), das zeigen auch und gerade die Kommentare zur "Löschorgie" von Benutzer:James Bond 007 (Wikipedia:Löschkandidaten/29. Januar 2005). Diejenigen, die sich mit dem Prozedere etwas intersiver beschĂ€ftigt haben (wie ich) sehen diese ganze Sache mit dem "Verschiebebahnhof" "eher kritisch" - um es mal gelinde auszudrĂŒcken. Zur Grundsatzproblematik des Mantras "Wikipediaistkeinwörterbuch...Wikipediaistkeinwörterbuch..." empfehle ich Dir (und anderen) mal die LektĂŒre von Benutzer:Kerbel/Wörterbuchartikel ... GrĂŒĂŸe ... Hafenbar 16:48, 2. Feb 2005 (CET)


Behalten, ist erweiterungsfĂ€hig. Der Begriff ist auch kulturgeschichtlich interessant, (nicht nur) weil er zum Fachwortschatz der höfischen Kultur des Hochmittelalters gehört. Ich kann zwar keinen Artikel darĂŒber schreiben, aber ich weiß, daß ich gern einen darĂŒber lĂ€se. --Sigune 00:28, 2. Feb 2005 (CET)

Rucksensor (bleibt)

Ein Rucksensor ist kein Verfahren... Einen Rucksensor gibt es laut google nicht. evtl falsch ĂŒbersetzter Begriff aus dem englischen ? Littl 16:36, 1. Feb 2005 (CET)

DĂŒrfte die Übersetzung von "Sudden Motion Sensor" sein (hier unter "Takes the Fall"). Ob das auch der deutsche Begriff ist, wird sich zeigen, wenn Apple Deutschland was ĂŒber die neuen PowerBooks schreibt... --Xeper 16:36, 1. Feb 2005 (CET)
Das wird dann wohl ein Beschleunigungssensor sein. Der Artikelinhalt kann besser bei PowerBook untergebracht werden, falls es erwĂ€hnenswert ist. Ansonsten: Löschen. -- 240 Bytes ✉ 16:48, 1. Feb 2005 (CET)
man, diese ewigen Lösch-Begruendungen der Art 'das gibt es bei google nicht' nerven schon ziemlich. wenn man alles bei google finden wuerde waere wikipedia komplett ueberfluessig. dem scheinen sich hier einige (auch admins) nicht bewusst zu sein. was eine enzyklopaedie aufbauen oder alle artikelschreiber vergraulen die andere interessen haben als ihr?
imho gibt es diesen Begriff tatsĂ€chlich nicht, ich stimme Terabyte zu, daß der Inhalt besser bei PowerBooklanden sollte. Druckerpatroneninnenbeleuchtungsanlage findet man auch nicht bei google, und trotzdem hats in einer Enzyklopaedie nichts zu suchen. Littl 18:22, 1. Feb 2005 (CET)
Wenn schon Rucksensor dann doch bitte als Beschreibung eines Sensors zur Messung der zeitlichen Ableitung der Beschleunigung... aber so wie es aussieht, fehlt dafĂŒr erst noch Ruck. Ich weiß aber ehrlich gesagt nicht, ob man Ruck mit einem Rucksensor messen, oder aus Messungen mit einem Beschleunigungssensor berechnen wĂŒrde... --Xeper 18:30, 1. Feb 2005 (CET)
Da hat das Marketing wieder voll zugeschlagen. Technisch ist das ein Beschleunigungssensor mit Auswerte- und Ansteuerlelektronik fĂŒr die Festplatte. Ich bin fĂŒr einen redirect Beschleunigungssensor und dort als Beispiel erwĂ€hnen. Hadhuey 19:32, 1. Feb 2005 (CET)

1. Die zunehmende "Argumentation" mit Google-Suchergebnissen fĂŒr oder gegen die Relevanz oder Existenz von Begriffen wirkt mittlerweile hysterisch. Wenn Google die absolute Messlatte ist, wird Wikipedia ĂŒberflĂŒssig; da kann man gleich die Google-Ergebnisseiten anklicken. Zudem muss durchaus nicht alles, was es gibt und nicht mal alles, was von gewisser Bedeutung ist, im Internet dokumentiert sein und wenn doch, dann heißt es noch lange nicht, dass es auch von Google indiziert wird. 2. Wenn schon "googeln", dann richtig! " Ebenfalls neu ist ein "Sudden Motion Sensor", der die laufende Festplatte vor BeschĂ€digungen durch ruckartiges Bewegen des GerĂ€tes schĂŒtzen soll." (Quelle:[3]) "Zwei weitere Neuerungen stehen als Sudden Motion Sensor (verhindert Datenverlust durch FestplattenschĂ€den) und einem..." (Quelle:[4]) 80.128.122.170 19:41, 1. Feb 2005 (CET)

Das klingt jetzt aber mehr nach einer Rechtfertigung Sudden Motion Sensor zu behalten. Unter Rucksensor empfinde ich die Beschreibung der Technik als Fehl am Platz, einen deutschen Marketingsprech-Begriff dafĂŒr gibt's es noch nicht. Was also tun? Plötzliche-Bewegung-MessfĂŒhler? Nur zu :) --Xeper 19:51, 1. Feb 2005 (CET)

Mag sein, dass es den deutschen Begriff Rucksensor nicht oder noch nicht im Sprachgebrauch gibt. Die Ursache ist ja gerade das Marketingsprech, das die Verbraucher mit immer neuen "Denglisch"-Pseudo-Technik-Begriffen ĂŒberschĂŒttet. Sie sollen meist ein wenig bedeutendes technisches Detail zu einem gewaltigen Fortschritt aufblasen und einen in dieser GrĂ¶ĂŸe nicht vorhandenen "Mehrwert" suggerieren. Sudden-Motion-Sensor hört sich eben hochtechnisch und hypermodern an. In diesem Falle ist es zwar ein sinnvoller Originalbegriff, nicht unbedingt Marketing-Denglisch, aber das ist ein eigenes Thema. Ich wollte nur darauf hinweisen, Google nicht zum alles bestimmenden Maßstab zu machen und bei Recherchen sorgfĂ€ltiger vorzugehen. Meinetwegen auch Vorrichtung zur Erfassung von plötzlichen Bewegungen und die Weiterleitung von Informationen darĂŒber in Form elektrischer Impulse zur Weiterverarbeitung durch elektronisch geregelte Stellglieder 80.128.122.170 20:15, 1. Feb 2005 (CET)

Es stellt sich die Frage nach dem Sinn, hier ein Wort aufzunehmen, das es (noch) nicht gibt. Littl 20:29, 1. Feb 2005 (CET)

Nicht unbedingt. Rucksensor hört sich auch nicht sonderlich gut an. Evtl. wĂ€re RĂŒttelsensor o.Ă€. besser. Aber das war, wie bereits erwĂ€hnt, nicht meine Intention. Es ging mir um (siehe oben) die Argumentation. Eben darauf kam es mir an. Ein Wort, das es (noch) nicht gibt - weil Google es nicht anzeigt. Das ist doch keine Recherche und keine Argumentation. Es gibt so viele technische Spezialbegriffe, die man mit Google nicht oder nur mit viel MĂŒhe findet und trotzdem gibt es sie und sie gehören in Spezialistenkreisen durchaus zur ĂŒblichen Fachsprache. Damit will ich nicht behaupten, dass es den Rucksensor als Begriff gibt oder nicht gibt. 80.128.122.170 21:01, 1. Feb 2005 (CET)

Wenn es einige externe Quellen (>1) gibt, die wirklich den Begriff "Rucksensor" benutzenÂŽ: Ok. lasst ihne drin. Evtl. kann ja jemand die Quellen nennen ? Ansonsten bitte entweder den korrekten dt. Begriff benutzen (wenn es ihn irgendwann gibt - evtl Stoss-sensor?) oder weg mit "Rucksensor". Zumal m.E. ein Sensor halt ein Sensor ist, und kein "Verfahren" oder Ă€hnliches Wischiwaschi. Littl 21:31, 1. Feb 2005 (CET)

So. Apple hat jetzt die PowerBook Seite auch auf Deutsch http://www.apple.com/de/powerbook/. Das System heisst nicht Rucksensor... es hat auf Deutsch gar keinen Namen! Also nach Sudden Motion Sensor verschieben oder in PowerBook einarbeiten. (Und den Redirect von Sudden Motion Sensor auf Rucksensor löschen!) --Xeper 22:34, 1. Feb 2005 (CET)

Der Artikel ist jetzt unter Sudden Motion Sensor zu finden & kann von mir aus da auch bleiben. --Xeper 08:28, 2. Feb 2005 (CET)

Nachtrag: der Redirect Rucksensor sollte dann nach Abschluss der Diskussion hier auch entsorgt werden (außer Apple entschließt sich ihr Verfahren anch Rucksensor einzudeutschen) --Xeper 08:32, 2. Feb 2005 (CET)
Ja, so kann man damit leben. behalten. Littl 09:02, 2. Feb 2005 (CET)

Der Artikel ist von mir, und den Ausdruck "Rucksensor" hat der Apple-Mitarbeiter verwendet, bei dem ich bei der Hotline die technischen Details fĂŒr den Artikel erfragt habe. Dass der Ausdruck "Rucksensor" bei Google nur so selten vorkommt, ĂŒberrascht mich eigentlich nicht, weil es sich um eine neue, von Apple patentierte und erstmals eingefĂŒhrte Technologie handelt. – 217.255.113.197 16:10, 2. Feb 2005 (CET)

Wie schon gesagt, die Apple Werbeseite fĂŒr das neue PowerBook nennt es nicht "Rucksensor": Zitat: Alle PowerBook G4 sind jetzt mit einem eigens entwickelten Schutzmechanismus ausgestattet, der Ihre Daten bestmöglich schĂŒtzt. Ein spezieller Sensor erkennt bei Betrieb PositionsverĂ€nderungen Ihres PowerBook sowie schnelle, unerwartete Bewegungen. [5]. Im Englischen wird wohl das Schlagwort Sudden Motion Sensor benutzt (auch in der en:WP). Bis das Apple Marketing sich da was nettes auf Deutsch ausgedacht hat, sollte es dann eher auch unter Sudden Motion Sensor laufen als unter einem Lemma, unter dem die meisten Leute eine andere ErklĂ€rung vermuten wĂŒrden. --Xeper 17:24, 2. Feb 2005 (CET)
Der englische Artikel ist auch von mir. :) – 217.226.120.215 20:23, 2. Feb 2005 (CET)
Hatte ich schon fast vermutet :) --Xeper 20:32, 2. Feb 2005 (CET)


Der einzigen Sensortyp der zum Einsatz kommen kann ist ein Beschleunigungssensor. Die besondere Verwendung rechtfertigt imho kein eigenes Lemma. Kann als Einsatzbeispiel unter Bechleunigungssensor eingebaut werden. Und da es den Artikel noch nicht gibt, anlegen. Rucksensor löschen.--MMozart 00:26, 5. Feb 2005 (CET)

Wieso "bleibt" Rucksensor? Der Artikel liegt jetzt unter Sudden Motion Sensor & nicht mal Apple nennt das System oder Teile davon offiziell "Rucksensor". Den Redirect Rucksensor löschen. --Xeper 13:35, 1. MÀr 2005 (CET)

Klappentext (erledigt, ĂŒberarbeitet)

Ein wenig dĂŒrftig. Der Artikel sagt nicht wirklich was darĂŒber aus. Jeder weiß, was es ist, aber irgendwie hat's bis jetzt noch keiner erklĂ€rt. --RobGoa 16:15, 1. Feb 2005 (CET)

Habe etwas mehr versucht. Ich weiss allerdings nicht, ob der Erstautor damit recht hat: Dieses Wort stammte aus Norwegen --Robert 16:30, 1. Feb 2005 (CET)
Behalten - Relevanz ist gegeben und der Artikel ist mittlerweile auch soweit ok. --Peacemaker talk 17:16, 1. Feb 2005 (CET)
Ja, mit Ausnahme der Norwegen-Vermutung, das ist schon eine gewagte These. Selbige zusammen mit dem LA entfernt, ich denke, das ist ok so. -- 240 Bytes ✉ 17:23, 1. Feb 2005 (CET)
Prima so! Das Wort stammt sicher nicht aus Norwegen, aber vielleicht hat ein Norwegischer Verlag "Klappentext" (natĂŒrlich auf Norwegisch) in dem beschriebenen Sinn erstmalig benutzt. Aber wer will das beweisen? --presse03 17:36, 1. Feb 2005 (CET)
Ich habe das noch vom Kopf auf die FĂŒĂŸe gestellt. Rainer 19:20, 1. Feb 2005 (CET)

Bohlvorteil (erledigt, schnellgelöscht)

Ein weiterer Nihil-Artikel. Interessant die Behauptung, dass die Benotung von SchĂŒlern bereits im Zusammenhang mit der Entstehung der deutschen Sprache stehen soll... --Unscheinbar 17:07, 1. Feb 2005 (CET)

Von einer IP gleich als ein Exzellenter Artikel angelegt... ;-) Löschen AN 17:11, 1. Feb 2005 (CET)
Löschen. Kein Treffer bei Google; eigentlich eindeutiger Nihilartikel. Besondere Frechheit: ohne Abstimmung exzellenter Artikel?... --Timer ✉ 17:11, 1. Feb 2005 (CET)
Und auch heute mein tĂ€glicher Kommentar: Ich staune immer wieder. Diesmal ĂŒber die Frechheit des Autors. --Unscheinbar 17:14, 1. Feb 2005 (CET)
Der Artikel war schon mal zu Gast in der Wikipedia, wurde dann aber schnellgelöscht. Ich meine, das sollte man wieder machen. --Markus Schweiß, + 17:22, 1. Feb 2005 (CET)
Leider werden wir, die ZuspĂ€tgekommenen, mal wieder durch das Leben bestraft. Wir können den Text nicht mehr einsehen. Wie dem auch sei, manchmal muss schnell gehandelt werden. Dass allerdings hier die Frechheit nicht mehr auftaucht, liegt daran, dass trotz einer 11:5 Abstimmung am 16. Januar der Artikel gelöscht wurde. Was ist eine grĂ¶ĂŸere Frechheit ? Schönen Gruß --nfu-peng 17:55, 1. Feb 2005 (CET)
Der "Bohlvorteil" liegt wohl hauptsÀchlich in der verdeckten Beleidigung eines Referendars namens "Bohl". Und "Frechheit" wurde von DaTroll ins Wictionary verschoben (wikt:Frechheit), wo du es weiterhin bestaunen kannst. Aber ich mach dir einen Vorschlag: Wenn du so scharf auf gelöschte Artikel bist, lass dich zum Administrator machen, dann darfst, nein: dann musst du dir all diesen Schrott ansehen - meine Stimme hast du! --Reinhard 22:24, 1. Feb 2005 (CET)

Kras Air (bleibt)

Mal wieder ein reiner Werbeeintrag. --Unscheinbar 17:28, 1. Feb 2005 (CET)

Klar Werbung. So löschen. Ohne den letzten Satz und mit ein bischen mehr Substanz ĂŒber die Airline selbst könnte das anders aussehen. Immerhin fliegt Kras Air auch Ziele im deutschspachigen Raum wie Frankfurt/M., Berlin, Salzburg... planmĂ€ĂŸig an. --presse03 17:48, 1. Feb 2005 (CET)
Ist jetzt in einem IMHO brauchbaren Zustand. Zumindest besser als Nouvelair Tunisie :) --Xeper 22:22, 1. Feb 2005 (CET)
Behalten ist doch so OK. -- Stahlkocher 07:28, 2. Feb 2005 (CET)
Behalten AN 07:43, 2. Feb 2005 (CET)
Jetzt klar behalten. --presse03 10:12, 2. Feb 2005 (CET)
LA entfernt Hadhuey 15:21, 9. Feb 2005 (CET)

Turnsportler (gelöscht)

Unnötig.--Momo 18:11, 1. Feb 2005 (CET)

"Ein Turnsportler ist ein Sportler, der die Sportart Turnen ausĂŒbt oder ein Student, der einer Akademischen Turnverbindung angehört (dann meist Turner genannt)." - Aha! Löschen (Wir mĂŒssen diese Flut effizienter entsorgen... :-((( ) AN 18:37, 1. Feb 2005 (CET)
Wundert mich jetzt, dass keiner geschrieben hat: Behalten, aus dem Artikel kann noch was werden. Kann man den nicht wiederherstellen? ;-) Neeeein, nicht ernst nehmen! --Mussklprozz 06:48, 2. Feb 2005 (CET)
Ich habe bereits öfters geschrieben - die Herrschaften dĂŒrfen sich hier: Spezial:Newpages mit jedem Fall befassen und beliebig ausbauen - bevor er hier landet. Aus einem halben Satz einen vollstĂ€ndigen zu machen, einen Weblink dazutun - es dauert ja nur Sekunden/Minuten... AN 07:20, 2. Feb 2005 (CET)

Synchrone DatenĂŒbertragung (erledigt, bleibt)

Inhaltsarm --Momo 18:29, 1. Feb 2005 (CET)

Es steht schon drin, was ich mal ĂŒber synchrone DatenĂŒbertragung gelernt habe, nur steht es da nicht gut drin... --Xeper 18:33, 1. Feb 2005 (CET)
Jetzt besser? --Xeper 18:48, 1. Feb 2005 (CET)
Ich find das lemma auf jeden fall sinnvoll. Der artikel ist sicher ausbaufÀhig, sollte aber bleiben. --Nikolaus 19:03, 1. Feb 2005 (CET)
AusbaufÀhig ist das mit Sicherheit - im Moment steht schliesslich nur drin, was ich da in 10 Minuten mit meinem Informatikerhalbwissen aus der allerersten Version gemacht habe... --Xeper 19:14, 1. Feb 2005 (CET)

OK, ich glaub' so ist das wenigstens ein Stub. LA raus.--Momo 19:19, 1. Feb 2005 (CET)

San Marco Argentano (erledigt)

Zu wenig. Mehr lÀsst sich dazu nicht sagen. --Zinnmann d 19:38, 1. Feb 2005 (CET)

Wenig und dazu noch nicht ganz klar, worum es geht. löschen FloSch ¿? 19:42, 1. Feb 2005 (CET)
falls nicht irgendein Architekturfreund Lust bekommt rauszufinden, was es damit auf sich hat... eigentlich ist das ein Schnelllöschkandidat. -- Toolittle 20:17, 1. Feb 2005 (CET)
Unter it:San_Marco_Argentano wird eine Gemeinde beschrieben. Ich kann gerne die Liste Wikipedia:ArtikelwĂŒnsche ergĂ€nzen, dann kann man diesen Eintrag löschen AN 20:22, 1. Feb 2005 (CET)
Ich habe den Artikel einmal etwas ausgearbeitet. Vielleicht geht's so? --presse03 12:15, 2. Feb 2005 (CET)
So sieht das prima aus fĂŒr nen kleinen Ort irgednwo in Italien (das ist deutlich mehr als zu manchem Orts-Stub in Deutschland). Ich war darum mal so frei, den Löschantrag zu entfernen und das als erledigt zu betrachten. -- FloSch Âż? 14:18, 2. Feb 2005 (CET)

Dropkick Murphys (erledigt-bleibt)

Irgendwelche Bedeutsamkeit lese ich da nicht heraus. --ahz 19:50, 1. Feb 2005 (CET)

Außerdem falsch. Die Jungs sind aus Boston nicht aus Irland. löschen. --Zinnmann d 20:32, 1. Feb 2005 (CET)
Ich habe mal ĂŒberarbeitet und mir erlbaut den LA herauszunehmen. Behalten --ElRaki ?! 13:19, 8. Feb 2005 (CET)
behalten Vom LA zum guten Artikel in 7 Tagen, das nenn ich mal was. --Leipnizkeks 13:23, 8. Feb 2005 (CET)

Absender (gelöscht)

Das ist wieder ein Fall fĂŒrs BanalitĂ€tenkabinett. --ahz 19:54, 1. Feb 2005 (CET)

"Als Absender wird meist eine Person bezeichnet, die eine Sache (vor allem einen Brief) zu einem EmpfĂ€nger geschickt hat." - Löschen - oder die weiter oben aktiven Herren dĂŒrfen sich mit der Aufbereitung befassen. AN 20:03, 1. Feb 2005 (CET)

Sehr ĂŒberzeugend und sachbezogen, AN. Und so gnĂ€dig: die weiter oben aktiven Herren dĂŒrfen. Wie wĂ€rs zur Abwechslung mal wieder mit Selber-Artikel-Verbessern? Es gibt doch bestimmt genug davon, die sich mit den eigenen Interessen decken und noch nicht unbedingt sehr gut sind. 80.128.122.170 21:08, 1. Feb 2005 (CET)

Wie wĂ€rs mal mit: Selber wĂ€hlen, was man schreibt und/oder erweitert? (Wer allerdings etwas gewĂ€hlt hat, sollte sich auch etwas MĂŒhe geben). Ich schaue ĂŒbrigens gleich, ob Sie ganz an meine ca. 3-4 Tsd. Edits im Artikelbereich heranreichen. AN 21:23, 1. Feb 2005 (CET)
EIN Edit im Artikelbereich - dachte ich mir... AN 21:25, 1. Feb 2005 (CET)

Xzibit (bleibt)

Lausiger Artikel. Relevanz nicht erkennbar.--Juesch 20:30, 1. Feb 2005 (CET)

warum fliegt so eine schmierzettel nicht gleich raus? schnelllöschen--217 20:34, 1. Feb 2005 (CET)
"(...) Ja vielleicht kann jemand anders noch was dazufĂŒgen...." - Einen Löschantrag? (fĂŒr's Schnelllöschen wĂ€re ich auch) AN 20:36, 1. Feb 2005 (CET)

jetzt wurde er wohl ĂŒberarbeitet und ist imho OK, in dieser Form eindeutig fĂŒr behalten (Relevanz ist gegeben) --Cordobes 03:56, 2. Feb 2005 (CET)

in der Form: behalten, ich schau, dass ich in nicht allzu ferner Zukunft auch noch was dazuschreibe --ElRaki ?! 15:12, 2. Feb 2005 (CET)

Burg Wertheim (erledigt, bleibt)

Vergleichbare Burgruinen gibt es wahrscheinlich zu Tausenden. --Juesch 20:38, 1. Feb 2005 (CET)

Es gibt auch Tausende Bands und Sportler, die wir trotzdem behalten. Das Problem ist eher, daß im Eintrag nichts wirklich konkretes steht. AN 20:50, 1. Feb 2005 (CET)
Ein Nachtrag: Es ist sogar eine Burg, nicht eine Burgruine (Das Googeln hat nur 3 Sekunden gedauert - und der Reinsteller wollte nicht mal diese erĂŒbrigen!). Ich betrachte sie als eindeutig relevant genug - aber das Objekt, nicht den Eintrag, ĂŒber den wir reden. AN 20:55, 1. Feb 2005 (CET)
Ich kenne Wertheim und die Burg, das ist ein riesiges GelÀnde und auf jeden Fall relevant. Es ist im wesentlichen doch eine Ruine, mit 2-3 wieder aufgebauten GebÀuden. Mal sehen, vielleicht finde ich innerhalb der Löschfrist die Zeit, zu recherchieren und den Artikel mit ein paar fundierten Informationen wenigstens zum Stub auszubauen. In der jetzigen Form allerdings tatsÀchlich nicht sehr aussagekrÀftig. --Rosenzweig 22:31, 1. Feb 2005 (CET)
"Mal sehen, vielleicht finde ich innerhalb der Löschfrist die Zeit, zu recherchieren und den Artikel mit ein paar fundierten Informationen wenigstens zum Stub auszubauen." - Ermutigen Sie keine weiteren Wikipedia:ArtikelwĂŒnsche-an-der-falschen-Stelle-Nachahmer, auch nach einer Löschung können Sie ja einen Artikel anlegen. :-) Bereits die ergoogelte Quelle (s. weiter oben) dĂŒrfte fĂŒr einen Artikel oberhalb der Stub-Grenze ausreichen. :-) AN 07:14, 2. Feb 2005 (CET)
Ich denke auch, dass die Burg, als eine der wichtigen Touristenatraktion in der Region, in Wikipedia ihren Platz verdient hat.

Wiƛniowa (erledigt)

So trivial, dass ich denke, hier will uns jemand veralbern. --ahz 21:36, 1. Feb 2005 (CET)

ROFL Littl 21:42, 1. Feb 2005 (CET)

Scherzartikel, aber kein besonders guter. Löschen --LC 13:37, 7. Feb 2005 (CET)
gelöscht Hadhuey 15:32, 9. Feb 2005 (CET)

Wetten dass..?/Showacts (erl)

Ich sehe in dieser Liste keinerlei Sinn. --ahz 22:08, 1. Feb 2005 (CET)

löschen --Momo 22:37, 1. Feb 2005 (CET)

Was man nicht alles sammeln kann - aber der richtige Platz dafĂŒr ist zweifellos die heimische Festplatte, hier löschen --Rax dis 01:01, 2. Feb 2005 (CET)

Man sagt, jedes Volk habe die Regierung, die es verdient. Ich möchte, dass die WP die EnzyklopĂ€die bleibt, die wir verdienen. Löschen! — Daniel FR Hey! 01:10, 2. Feb 2005 (CET)

In Wikipedia gibt es so viele mehr oder weniger sinvolle Listen. Dann könnte man diese vielleicht auch doch lassen. behalten --Djj 22:19, 2. Feb 2005 (CET)

  • Ich habe diese und die andere Liste mal als Grundlage fĂŒr eine "Top10" der Wettpaten und Showacts genommen und so in den Wetten dass..?-Artikel eingebaut. Auch wenn die beiden Listen vielleicht gelöscht werden, ist solch eine Top10-Übersicht doch recht interessant wie ich finde. meinetwegen Listen behalten, stören doch keinen. und wenn sie jemand komplett mit der Anzahl der Auftritte braucht, statt mit der Sendungsnummer des Auftritts... mich fragen, ich hab die temp-tabellen vorsichtshalber aufgehoben. --BLueFiSH ✉! 02:15, 3. Feb 2005 (CET)
  • Die Liste wurde scheinbar aus Wetten dass..? ausgelagert und hatte dort scheinbar niemanden gestört, warum also jetzt löschen? Ausgelagert find' ich's gar nicht so schlecht, so bleibt der Hauptartikel ĂŒbersichtlich und lesbar. Behalten. Xanti § 19:55, 4. Feb 2005 (CET)
stimmt und FULL ACK --BLueFiSH ✉! 15:37, 6. Feb 2005 (CET)
  • was WP nicht ist; Wikipedia ist keine Datenbank löschen ...Sicherlich 15:51, 6. Feb 2005 (CET)
  • löschen --Sascha BrĂŒck 10:40, 9. Feb 2005 (CET)
  • behalten --Harro von Wuff
  • Schließe mich Xantener an behalten 212.201.71.4 21:08, 14. Feb 2005 (CET)
  • löschen. FĂŒr QualitĂ€t, gegen Datenschrott --Zinnmann d 22:24, 16. Feb 2005 (CET)

Wetten dass..?/Wettpaten (erl)

Auch diese Liste ist ihren Speicherplatz nicht wert. --ahz 22:13, 1. Feb 2005 (CET)

löschen --Momo 22:37, 1. Feb 2005 (CET)

Gipps dafĂŒr nicht ein wetten-dass-fanzine? hier löschen--Rax dis 01:02, 2. Feb 2005 (CET)

Man sagt, jedes Volk habe die Regierung, die es verdient. Ich möchte, dass die WP die EnzyklopĂ€die bleibt, die wir verdienen. Löschen! — Daniel FR Hey! 01:11, 2. Feb 2005 (CET)

In Wikipedia gibt es so viele mehr oder weniger sinvolle Listen. Dann könnte man diese vielleicht auch doch lassen. behalten --Djj 22:19, 2. Feb 2005 (CET)

„Jetzt haben wr hier schon so viel Scheiße, da können wir diesen Haufen doch auch liegen lassen.” – Das Argument ĂŒberzeugt mich kein StĂŒck: Löschen --Skriptor ✉ 21:20, 14. Feb 2005 (CET)
  • siehe Beitrag von mir eins höher: gilt auch fĂŒr diese Liste. --BLueFiSH ✉! 02:16, 3. Feb 2005 (CET)
  • Die Liste wurde scheinbar aus Wetten dass..? ausgelagert und hatte dort scheinbar niemanden gestört, warum also jetzt löschen? Ausgelagert find' ich's gar nicht so schlecht, so bleibt der Hauptartikel ĂŒbersichtlich und lesbar. Behalten. Xanti § 19:56, 4. Feb 2005 (CET)
  • was WP nicht ist; Wikipedia ist keine Datenbank löschen ...Sicherlich 15:50, 6. Feb 2005 (CET)
  • löschen --Sascha BrĂŒck 10:40, 9. Feb 2005 (CET)
  • behalten --Harro von Wuff 21:25, 13. Feb 2005 (CET)
  • Schließe mich Xantener an: Behalten 212.201.71.4 21:11, 14. Feb 2005 (CET)
  • löschen. FĂŒr QualitĂ€t, gegen Datenschrott --Zinnmann d 22:24, 16. Feb 2005 (CET)
  • Löschen. FĂŒr was soll so was gut sein? --Philipendula 15:40, 18. Feb 2005 (CET)

Anno703 (erledigt)

DĂŒrftige Information, verwaist. Außerdem bezweifle ich die Relevanz, wenn nicht mal Google was dazu findet; evtl. auch ein Fake. --LC 22:16, 1. Feb 2005 (CET)

Ich hab schon vor einem halben Jahr vor der Browsergames schwemme gewarnt. loeschen --guenny (+) 01:35, 2. Feb 2005 (CET)
Löschen AN 07:15, 2. Feb 2005 (CET)
Werbung: wahrscheinlich. Relevanz: nicht erkennbar. Meinung: löschen --BLueFiSH ✉! 23:29, 2. Feb 2005 (CET)
gelöscht Hadhuey 19:20, 9. Feb 2005 (CET)

Nachbarstaat (erl. redir.)

Der Sinn erschließt sich mir nicht wirklich. Außer dem Satz "Als Nachbarland oder Nachbarstaat bezeichnet man ein Land, welches gemeinsam mit einem anderen Land eine Grenze teilt." erfĂ€hrt man nichts. Die AufzĂ€hlung von benachbarten Staaten ist m.E. sinnlos--Momo 22:35, 1. Feb 2005 (CET)

a.) Der Artikel ist von mir
b.) Keine Lust darĂŒber zu diskutieren und den Artikel zu verteidigen
c.) "Sinnlos" ist hier höchstens deine Arbeit, bestehende qualitativ gute Artikel zu löschen. Siehe ebenso weiter oben bei "Wetten dass?"
Kurz: Macht mit dem Artikel was ihr wollt (löschen, behalten, erweitert,...), ich werde die Diskussion hier nicht weiterverfolgen und mich ganz sicher nicht rechtfertiegen, denn das ist mir einfach zu blöd. Die Leute hier mit ihrem permanetem (kontra-produktivem) Löschwut gehen mir eh nur noch auf die Nerven. QualitĂ€t sichern - ja / UnbegrĂŒndeter Löschwut - nein. --Nightwish62 10:17, 2. Feb 2005 (CET)

vielleicht, wenn sich jemand auf eine Quizshow vorbereitet... (MERKE: Die Wikipedia ist kein Quizshow-Trainer!) -- Toolittle 00:35, 2. Feb 2005 (CET)

Obschon ich eigentlich gar keine rechtfertigung geben wollte. Nunja, es gibt ja auch VernĂŒnftigere wie man sieht:
  • Als einfache Übersicht z.B. welches das Land mit den meisten NachbarlĂ€nder ist. Entsprechend einem einzelnen Land kann man noch schnell einmal selber nachschauen was seine Nachbarstaaten sind, ohne meinen Artikel. Geht es aber darum einen Vergleich zu machen oder die Höchstzahl zu nennen, bedarf es schon einer solchen Liste
  • Als Information dort wo es nicht so klar ist. Z.B. Russland/Nordkoreak hat nur eine Grenze von 8km und ist auf der Weltkarte kaum erkennbar. Ebenso Russland/China
  • Informationen die nicht falsch sind - stören nicht --Nightwish62 10:17, 2. Feb 2005 (CET)
Sinnlos? Nein, sicher nicht. Außerdem darf der Artikel ja noch erweitert werden. Dann könnte da noch was zu Pufferstaaten stehen, zu problematischen Beziehungen (BRD-PL) und ehemals Erbfeinden (D-F) oder auch zu freundschaftlichen, aber nicht ganz frei von Nicklichkeiten (BAY-A; BRD-NL). Das alles aus der deutsch-österreichisch-schweizerischen Sicht. Vielleicht hat Nightwish62 ja Lust, dies zu tun. Lassen wir ihm oder anderen die Gelegenheit dazu. Der Anfang ist jedenfalls gemacht und die Gestaltung des Artikels animiert auch zum Weiterschreiben. Gruß und Behalten--nfu-peng 11:45, 2. Feb 2005 (CET)
Zwar ein bissel merkwĂŒrdig bislang, aber interessant und ausbaufĂ€hig. Behalten --Mghamburg 14:42, 2. Feb 2005 (CET)
FInde ich auch. Nur das Lemma ist noch nicht das wahre. VorschlÀge? Liste europÀischer Nachbarstaaten? Rainer 14:52, 2. Feb 2005 (CET)
Das ist ein angemessener Vorschlag. So passen wenigstens Inhalt und Lemma zusammen. Den LA nehme ich raus, verschieben möge das bitte jemand anders.--Momo 16:14, 2. Feb 2005 (CET)

(erl., erweitert) Bartender

dĂŒrftiger Inhalt und verwaist. --LC 22:44, 1. Feb 2005 (CET)

wenn es stimmt (das Wort hab ich noch nie gehört) - behalten -- Toolittle 00:39, 2. Feb 2005 (CET)

es stimmt (siehe auch hier). Allerdings wÀre er unter Barkeeper wohl besser aufgehoben. Aber da es Barkeeper (noch) nicht gibt: behalten --ElRaki ?! 00:45, 2. Feb 2005 (CET)
Doch, doch. Das ist schon ein fester Begriff in der Gastronomie und Hotellerie. Zur Unterscheidung: Der Bartender ist derjenige, dem der gesamte Barbereich einschließlich Einkauf, Personaleinsatz usw. untersteht, der Barkeeper ist fĂŒr Theke und Ausschank verantwortlich und der Barmixer lediglich fĂŒr Cocktails und Longdrinks, eine Wissenschaft fĂŒr sich, wie man weiß. (Dann gibt es noch den Barhocker, der sowohl das Möbel als auch den, der draufsitzt bezeichnen kann :))).) Je nach GrĂ¶ĂŸe einer Bar können die drei Berufe natĂŒrlich auch in einer Person vereinigt sein. Dann allerdings spicht man verallgemeinernd (und eigentlich unkorrekt) nur vom Barkeeper. Das engliche Wort "Tender" bedeutet in der Deutschen Sprache wohl "AnhĂ€nger" und kommt IMHO nur als "Kohlenwagen fĂŒr Dampfloks" vor. Im Englischen hat es auch die ĂŒbertragene Bedeutung von "Fan", "(Sich-)Anbietender" aber auch "ZĂ€rtliche(r)", "Liebevolle(r)" (siehe Elvis-Song "Love me tender..."). Was davon jetzt im Wort "Bartender" steckt, wage ich nicht zu entscheiden. Oder ist das tendenziös? Behalten --presse03 13:26, 2. Feb 2005 (CET)
Da kannst Du doch drei prima Stubs draus machen! Bist Du so nett? Rainer 14:58, 2. Feb 2005 (CET)
Ok. Habe drei Kurzartikel Bartender, Barkeeper und Barmixer draus gemacht, doch ein wenig mehr als Stubs. Ich glaube, ich habe dabei versehentlich den LA bei Bartender gelöscht. Mea culpa. --presse03 17:54, 2. Feb 2005 (CET)
Laut dict.leo.org ist aber ein de:Barmixer = en:bartender und ein de:Barkeeper = en:bartender/barman, heisst also: en:bartender = de:Barkeeper/Barmixer. Besser wĂ€re das wohl wenn man das alles in einem Artikel zusammenfasst und jeweils auf die regional/historischen Unterschiede eingeht. --BLueFiSH ✉! 23:24, 2. Feb 2005 (CET)
Und laut dict.cc ist ein en:bartender = de:Barmixer/BĂŒfettier, ein en:barkeeper = de:Barmixer/Barbesitzer/Gastwirt und en:barmixer gibt's gar nicht. De:Barmixer wird mit en:barman/barkeeper/bartender ĂŒbersetzt. Bei Langenscheidt Ă€hnlich. Ein ganz schönes Durcheinander. Aber es geht ja nicht um Übersetzungen sondern IMHO darum, mit welchem Sinninhalt die drei Begriffe in de benutzt werden. Hierbei ist Bartender eher fachsprachlich und Barkeeper/Barmixer allgemeinsprachlich, werden aber im Sprachgebrauch kaum unterschieden. Die Leute hinter der Bar tun das aber sehr wohl, denn sie werden u.U. auch unterschiedlich bezahlt. NatĂŒrlich kann man das alles in einem Artikel unterbringen, aber unter welchem Lemma? Barpersonal? Bitte um VorschĂ€ge. --presse03 10:46, 3. Feb 2005 (CET)
Da sich die Sachen teilweise ĂŒberschneiden und damit die Artikel auch, bin ich auch fĂŒr einen Artikel. Vorschlag "Barkeeper", ist wohl der gelĂ€ufigste der drei Begriffe. Rainer 10:52, 3. Feb 2005 (CET)
Ja, ja die bösen Überschneidungen bei solchen "Serien" - wieso sich bei der Bar (Lokal) aufhalten, gleich alles zu Essen + Trinken in Riesenartikel-Gastronomie ;-). Wer aber glaubt, große Sammelartikel seien ein automatischer Schutz vor Redundanz: ich erlebe regelmĂ€ĂŸig Bearbeitungen, die wohl nach dem Motto erfolgten: "so, jetzt habe ich 1/3 dieses saulangen Textes gelesen, jetzt will ich auch mal was schreiben", dann hat es die Redundanz eben in einem Artikel, auch nicht besser ...
3 gelungene Definitionen, Dank an den Autor und alle behalten' ... Hafenbar 13:12, 3. Feb 2005 (CET)
Hmmm, 3 Artikel, die aufeinander verweisen, und in denen eigentlich das selbe steht und sich nur die Reihenfolge der SÀtze Àndert? Das wird noch sehr viel Wirbel mit LöschantrÀgen und Àhnlichem geben.... --LC 23:11, 3. Feb 2005 (CET)

Hallo @LC. Genau das macht mir auch Bauchschmerzen, obwohl ich ja (auf Wunsch ) die drei Artikel angelegt habe. Nach Beobachtung dieser Diskussion scheint mir eine Ein-Artikel-Lösung doch besser. Vorschlag: "Bartender" behalten und etwas um "Barkeeper" und "Barmixer" ergÀnzen. Dann von "Barkeeper" und "Barmixer" jeweils ein Redirect auf "Bartender". Ich mach' das jetzt mal. --presse03 09:57, 7. Feb 2005 (CET)

Dann nehm ich jetzt einfach mal den LA raus... --LC 13:13, 7. Feb 2005 (CET)

(erl., erweitert) Black Gold

DĂŒrftiger Inhalt und verwaist. --LC 23:14, 1. Feb 2005 (CET)

Belangloser Inhalt (ach noch nie was von dem Game gehört) --> löschen--Luinil 14:51, 2. Feb 2005 (CET)
ohh menno, das war eins meiner Lieblingsspiele frĂŒher! ich werd mich morgen mal drum kĂŒmmern, dass mehr Inhalt drin ist, weil ich das nicht gelöscht sehen will. --BLueFiSH ✉! 23:26, 2. Feb 2005 (CET)
  • so hat doch ein paar Tage lĂ€nger gedauert, dafĂŒr hab ich auch mehr geschrieben, als ich ursprĂŒnglich vorhatte. Ich denke mal ein Löschgrund ist nun nicht mehr vorhanden. --BLueFiSH ✉! 21:01, 6. Feb 2005 (CET)
Und wenn Du den Artikel jetzt noch verlinken könntest, der ist immer noch verwaist. Ich nehme aber schonmal den LA raus. --LC 10:05, 7. Feb 2005 (CET)
Ach jetzt weiß ich auch endlich was genau ein "Waise" ist. habs eingetragen in Liste von Computerspielen nach Genre und Wirtschaftssimulation (Spiel). --BLueFiSH ✉! 11:47, 7. Feb 2005 (CET)

Reduzenten (erledigt, erweitert)

Hier wird alles mögliche gesagt, nur erklÀrt wird leider nichts. --ahz 23:20, 1. Feb 2005 (CET)

  • Ich bin fĂŒr Behalten des lemmas und hab deshalb mal den krausen Inhalt umformuliert. Sicher immer noch nicht das Gelbe, zumindest hinsichtlich der Formatierung und ein link funzt noch nicht, aber hoffentlich wird zumindest schon mal klar, warum ich das Thema fĂŒr relevant halte. --Pik-Asso @ 13:08, 3. Feb 2005 (CET)

... und das lemma heißt korrekt wohl Reduzent. Ich habs entsprechend geĂ€ndert und den LA mitverschoben. --Pik-Asso @ 14:37, 3. Feb 2005 (CET)

klar wird das behalten, mit bestem Dank an Benutzer:Pik-Asso ist der LA raus ... Hafenbar 19:47, 3. Feb 2005 (CET)

(erl., ĂŒberarbeitet) Betriebsrisiko

Sieht nach Gesetzestext oder Kommentar zu einem aus. Ich weiß nicht, was das in der Wikipedia zu suchen hat. --LC 23:37, 1. Feb 2005 (CET)

Ich habs erweitert. Das Lemma erscheint mir behaltenswert. - Joerch 11:34, 3. Feb 2005 (CET)
Sieh an, was man da alles rausholen kann. Hab den LA wieder rausgenommen. --LC 23:07, 3. Feb 2005 (CET)
Impressum AGB Datenschutz KundenserviceMediadatenfreenet AGJobsSitemap
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.